POLITIK | Nicht jeder interessiert sich für Politik so wie ich, liebt jedoch die Astrologie.
Dieser Themenbereich ist für diejenigen, die Politik interessiert, ob mit oder ohne Astrologie.

06.12.2017

Helden sind einsam!

Darf man das in einem freien Land etwa nicht sagen?

"Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts. Sie haben ihre Kontinente durch Korruption, Schlendrian, ungehemmte
Vermehrung und Stammes- und Religionskriege zerstört und nehmen uns nun weg, was wir mit Fleiß aufgebaut haben," sagt Jura-Professor Thomas Rauscher von der Universität Leipzig.

Dies ist eine freie Meinungsäußerung in einem demokratischen Land.

Diese Meinung ist vollkommen legitim und durchaus nachvollziehbar.

Was ist also daran verwerflich?

Tim K. (deutscher Blogger, Patriot und Kritiker von Merkels Politik)

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/professor-rauscher-beklagt-das-aushebeln-des-rechtsstaats-und-sagt-wir-schulden-den-afrikanern-und-arabern-nichts-a2285905.html

Walter Rathenau war einer der besten Politiker, die Deutschland jemals hatte. Tim K. ist wieder so gut. Bereits jetzt hat ihm das deutsche Volk viel zu verdanken, denn er steht wie ein Leuchturm für einen klaren Geist, ein großes Herz und Patriotismus. Er ist ein Held für mich und gewinnt meine volle Sympathie. 

Bis jetzt habe ich noch nicht einmal gesehen, dass er bei irgendeiner Sache eine falsche Position bezogen hätte. Man kann nur hoffen, dass er noch von viel mehr Menschen in Deutschland Unterstützung erhältst. 

Prof. Thomas Rauscher ist auch ein Held, denn er hat den Mut das auszusprechen was er denkt, wenn er dafür auch vom Diktat all derjenigen jetzt gemobbt wird, die sich ihren geistigen Irrtum nicht eingestehen wollen. 
(Frank Felber) 

Link kopieren

17.12.2017

Es ist keine leichte Aufgabe Europa zu retten und wieder auf Spur zu bringen!

Ich verbleibe in der Hoffnung, denn die Gestirne geben mir allen Grund zu hoffen, dass Merkel nicht die nächste Kanzlerin Deutschlands wird und es vielleicht danach noch unerwartet möglich wird mit der AFD und der FDP zumindest mal Gespräche zu führen. 

Was werden wir Österreicher wirklich tun, wenn Merkel weiterhin die Leute aus der ganzen Welt einladet? Europa muss endlich seine Grenzen bewachen und verteidigen um seine innere Freiheit und die offenen Grenzen bewahren zu können und dieser Wille wird nun von Österreich sicherlich klar und deutlich unterstützt werden.

Wird jedoch diese Politik Deutschlands, Frankreich und vor allem von Brüssel weiter geführt, droht Europa wirklich noch in Ost und Westeuropa zu zerbrechen. Wer reibt sich danach wohl die Hände? 

Das nächste politische Ziel muss daher für alle wirklichen Europäer klar sein: Es muss gelingen, dass Deutschland eine andere Politik macht.

1. Merkel muss weg und die AFD in einer deutschen Regierung vertreten sein. 

2. Schulz muss ebenso weg und ein Gerhard Schröder sollte wieder das Ruder bei der SPD übernehmen. Da gibt es leider weit und breit keinen fähigeren Politiker in dieser Partei.

Jedenfalls braucht es auch unbedingt ab sofort eine weisere und freundschaftlichere Russlandpolitik und sogar ein wirkliches Entgegengehen von Europa auf Russland (z.B. Visaerleichterung). Daher müssen in der deutschen Politik auch wieder die Kräfte mehr zu sagen haben, die europäisch orientiert sind, doch Russland als Freund und Partner von Europa betrachten und nicht als Feind. Ebenso darf nicht das zukünftige Credo noch mehr bunt sein, sondern uns endlich wieder unseren wahren christlichen Werten zu besinnen!   
Durch die derzeitige Russlandpolitik von Brüssel und Deutschland wird ja ganz Europa ebenso wie bei der Migrationspolitik in Geiselhaft genommen. 


Sehr guter Beitrag von Jürgen Fritz

https://juergenfritz.com/2017/12/16/merkel-schulz-juncker-europa-zerbrechen/

 

Link kopieren

16.12.2017

Unsere Gründerväter

DIE BILDUNG VON NATIONEN

 "Das was oben ist gleicht dem was unten ist und was unten ist gleicht dem was oben ist." (Hermes Trismegistos - 1. Bild rechts)


So wie Gott, der Ungeborene, das Wunder des Lebens, aus sich heraus die ersten geistigen Wesen, sein Reich die himmlischen Sphären und die sichtbaren Welten schuf, so entstanden nach dem Himmelssturz auch hier auf Erden die ersten Reiche bzw. Nationen durch ihre Gründerväter. 
Alles was es gibt, hat einen Vater als Erzeuger und eine Mutter als Gebärerin. Hinter jeder Zeugung steht ein Wesen, also etwas Persönliches. Ob es sich um die Welt und ihre ersten Wesen handelte, die Gott schuf, oder um zwei Tiere, die gemeinsam ein Drittes, ein Kind zeugen. 

1 = der Vater

2 = die Mutter

3= das Kind

Atheistische politische Systeme, also die gesamte politisch linke Bandbreite auf dieser Welt, vom Kommunismus zum Sozialismus bis hin zum Anarchismus wollen dem Menschen von seinen religiös-spirituellen und kulturellen Wurzeln abschneiden, Ihn seine Geschichte vergessen lassen, damit eine künstliche sozialistische Ideologie den Menschen durch Manipulation in die Köpfe gepflanzt werden kann, um darauf auch das dementsprechend politische System zu errichten. Eine Ideologie, die eben nicht der Wirklichkeit unserer Gründerväter im Himmel und auf der Erde entspricht. 

Gibt es keinen Gott mehr, keinen Vater, der die ersten Wesen aus seinem Geiste erschuf, dann gibt es auch hier auf Erden keinen Gott und in Folge aber auch keine Führungspersonen bzw. Gründerväter mehr, die ihrem Volk sowohl im Glauben als auch moralisch Vorbild waren und sind. Man will jegliche Form persönlicher Verehrung abschaffen und aus unserer Erinnerung auslöschen. Doch dann stirbt unsere Demut und Liebesfähigkeit, wenn wir diesen protestantischen Ideen nachgeben.    

Anstatt dessen soll der Bürger dann etwas Unpersönliches, nämlich den Staat und sein politisches System ehren. Der Staat soll Gott, als auch den persönlichen Anführer ersetzen. Anstatt dessen tritt dann so wie jetzt eine ungläubige bürokratische Elite auf den Plan, die sich keinem Glauben und keiner Moral verpflichtet fühlt, die keine persönliche Vorbildfunktion mehr erfüllen braucht, die den Menschen ideologisch und politisch steuert.

Dieser Glaubensabfall, die daraus folgende geistige Verwirrung und moralische Verwahrlosung führten dazu, dass im Laufe der Jahrhunderte die Liebe, der Idealismus, das Streben nach Höherem, der Glaube an Gott und die daraus folgende Arbeit am eigenen Charakter im Menschen begonnen haben abzusterben. Der Mensch wendet sich vom Licht ab, verliert den Zugang zum Heiligen Geist und entwickelt sich zu einem ungläubigen Atheisten, der bereit ist den Staat an die Stelle Gottes zu setzen. 

Dieser Ersatzgott ist dann natürlich nur gerecht, wenn der Staat nach Gleichheit strebt. Unterscheidungslos soll ein jeder dieselben Chancen haben, was jedoch gegen die tiefe Wahrheit der Wiedergeburt und der "verdienten Eltern" spricht. Nicht die persönliche Leistung und moralische Entwicklung des Menschen zählt, sondern das Streben nach Gleichheit wird als Gerechtigkeit tituliert, obwohl es die größte Ungerechtigkeit ist, denn ein jeder von uns ist unterschiedlich und nicht gleich wie ein anderer.

Schließlich erhält ein jeder Mensch gerade wegen seiner Handlungen in früherer Verkörperungen genau die Eltern, die er sich gerechterweise aufgrund seiner bisherigen Existenzgeschichte (frühere Verkörperungen) auch verdient hat. Es gibt kein gerechteres und höheres Schicksal denn unsere Eltern, die Nation, der Glaube und die Sprache in welche wir durch Geburt geboren werden.
Absolut niemand von uns wird zufällig in eine Nation geboren, in welcher ein bestimmter Glaube und Kultur vorherrschen. Alles ist durch unsere bisherige Existenzgeschichte begründet und zutiefst gerecht, weswegen man auch die Welt, sowie sie sich durch unsere Geschichte geformt hat, durch schrankenlose Einwanderung einfach auf den Kopf stellen darf. Das führt direkt und alternativlos in den dritten Weltkrieg. 

Die atheistischen westlichen Menschen, die in christlichen Gebieten leben, bemerken jedoch gar nicht, wie sie durch ihren Atheismus, den Genderismus und dem Feminismus unsere Gesellschaft und ihren Zusammenhalt zerstören. Alle tiefen Wahrheiten wie die Liebe zur eigenen Familie, die persönliche Liebe zu einem Menschen, die Ehrung von Vater und Mutter und die Liebe zum Heimatland, seinem Volk, der eigenen Kultur und ihrer Traditionen sollen an Bedeutung verlieren und durch unpersönliche, absurde, utopische und unrealistische Ideen von einer sich allumfassend liebenden Menschheit ersetzt werden. 

Das ist jedoch alles unwahr, denn es gibt Gott, der uns einst schuf und es gab den großen Streit im Himmel, weil Lucifer Gott mit Gewalt stürzen wollte, was zum Himmelssturz der Menschheit aus der geistigen Welt führte. Seit damals hat sich der Krieg zwischen Gott und Lucifer und den jeweiligen Anhängern auf die Erde verlagert und der Mensch ist gezwungen seine Existenzgeschichte zu vergessen indem er verkörpern muss. Verdrängung dieses Konfliktes hilft unter diesen Umständen gar nichts, sondern spielt nur Lucifer in die Hände. Nur durch Erleuchtung beginnt sich der Mensch wieder seiner Existenzgeschichte zu erinnern. 

Die Erbsünde des Menschen ist der Umstand der erzwungenen Verkörperung. Wir vergessen wer wir waren. Wir denken wir sind sterblich und in dieser Weise haben wir unsere Unsterblichkeit verloren, weil wir uns nicht mehr an unsere Existenz vor unserer körperlichen jetzigen Existenz erinnern können. 

Ich, Frank Felber,  kenne jedoch meine Herkunft, meine Existenz vor der körperlichen Geburt und ich kenne auch die Existenz der Menschen um mich herum, die ich euch anhand hunderten Beispielen bereits aufzeigt habe.

Alles im Leben hat seine gerechte Ordnung und beginnt mit unserer Geburt bei Eltern, in einer Nation, der ein Glaube zugrunde liegt und eine gemeinsame Sprache. Alles was nicht in der Wahrheit gründet, was nicht auf Gott gründet, führt den Menschen in das Unglück. 

Deswegen ist es notwendig, dass der Glaubensabfall gestoppt wird und die Völker sich wieder ihren Gründervätern auf Erden wie auch Gott im Himmel anvertrauen, denn sonst werden unsere Nationen zerfallen und ein großer Krieg muss kommen, um diesen Zerfall zu stoppen. Wer die Liebe zu Gott, zu den Gründervätern unserer Nationen, zum eigenen Volk und vor allem zur eigenen Familie verliert, der verliert alles, was ihm Identität, Orientierung und Sicherheit geben könnte. Er verliert das, was ihn wieder zur Erleuchtung führen könnte, um letztendlich aufzuerstehen.   

Auf was ich hinaus will? Lasst es ja nicht zu, dass ihr euch von Menschen, die vom Glauben abgefallen sind, in den Untergang führen lässt, sondern orientiert euch wieder an der Entstehungsgeschichte eurer Nationen, um Europa und die Welt zu verstehen, sowie aber auch nicht eure Identität zu verlieren. Wer entwurzelt, wer seine Liebe zu Christus und die Achtung unserer Gründerväter verliert, dessen Reich wird untergehen und sein persönliches Leben wird sich auch verfinstern. 

Wer sind diese Gründerväter und wer sind Sie heute? Ich kenne einen jeden von Ihnen und von einigen von Ihnen auch viele weitere ihrer persönlichen Verkörperungen. Die ganze Wahrheit, also alle Personen will ich noch nicht herzeigen, wenn auch der Zeitpunkt naht, denn ein großer Teil der Menschheit steht orientierungslos am Abgrund und ein dritter Weltkrieg erscheint nicht mehr fern, treffen doch bisher alle Prophezeiungen von Alois Irlmaier und dem Mühlhiasl peu a peu ein. 

Frankreich = Chlodwig I.   https://de.wikipedia.org/wiki/

England = Alfred der Große   https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_der_Gro%C3%

Spanien = Pelayo  https://de.wikipedia.org/wiki/Pelayo (lassen Sie sich ja nicht von den linken Wikipediaschreibern verwirren. Die verdrehen die Geschichte wie es Ihnen passt. Laut Wikipedia gab es ja erst ab dem 18. Jahrhundert Nationen und Pelayo soll es auch nicht gegeben haben usw. Ich habe Ihnen schon gezeigt, dass ich Pelayo war und dazu noch meine damaligen Weggefährten, wenn Sie die Beiträge im Archiv durchlesen. Nachdem ich damit in die Öffentlichkeit gegangen war, dauerte es keine zwei Wochen und im Beitrag von Pelayo auf Wikipedia stand, dass er nur in einer gefälschten Chronik auftaucht usw. Wo Sie können wollen die Protestanten, Sozialisten und Genderisten unsere Geschichte in Vergessenheit geraten lassen, damit Merkel und Co. die Islamisierung Europas vorantreiben können. Gebietet dem auf allen Ebenen Einhalt und lasst euch ja nicht eure Geschichte von diesen gottlosen Menschen rauben. Reconquista Europe 2025 ist sinnvoller und besser als Vereinigte Staaten von Europa.  


Italien = Cäsar, Augustus https://de.wikipedia.org/wiki/Gaius_Iulius_Caesar   https://de.wikipedia.org/wiki/Augustus

Wer weiß, dass Kaiser Augustus und Arminius eng zusammengearbeitet haben, bis sich Arminius gegen Augustus stellte, weil er die Germanen, sein Volk nicht verraten wollte, der versteht auch, dass Putin Augustus war. Sollte die Zukunft so kommen, wie Sie sich derzeit anschaut, dann wird man auch verstehen, weswegen eines Tages russische Truppen in Italien stehen werden.  

Österreich = Heinrich II. (Privilegium Minus) / Rudolf I. Habsburg 
 https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_II._(%C3%96sterreich)

https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_I._(HRR) 

Niederlande = Philip der Gute https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_III._(Burgund) 

Deutschland = Karl der Große, Arminius   https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_der_Gro%C3%9Fe  https://de.wikipedia.org/wiki/Arminius

Tschechien = Svatopluk I.  https://de.wikipedia.org/wiki/Svatopluk_I._(M%C3%A4hren)  (deswegen hat H.C. Strache tschechische Vorfahren)

Russland = Wladimir Ihttps://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_I.

Griechenland = Alexander der Große  https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_der_Gro%C3%

Polen = Mieszko I.  https://de.wikipedia.org/wiki/Mieszko_I

Ungarn = Stephan I. https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_I._(Ungarn)

Schweiz = Wilhelm Tell, Werner Stauffacher, Arnold v. Melchtal  https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%

Schweden, Norwegen, Dänemark = Erich von Pommern https://de.wikipedia.org/wiki/Erik_VII._(D%C3%

Amerika = John Hancock, Benjamin Franklin (den amerikanischen Gründerväter werde ich noch einen eigenen Beitrag widmen, denn in Wirklichkeit sind es ja alle, die die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet haben). Einer von Ihnen, der mir besonders nahe ist, will ich ehren John Hancok. https://de.wikipedia.org/wiki/John_Hancock

Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich nicht nur alle Gründerväter unserer Nationen auf dieser Erde Ihnen werter Leser/In zeigen, sondern ich werde Ihnen auch die Gründerväter unserer Religionen und ihrer ersten Anhänger z.B. die Apostel alle zeigen. Jede einzelne dieser Personen ist belegbar durch die Sie umgebenden Personen sowohl in dieser wie auch in anderen Verkörperungen. Diese Begleitung der jeweiligen Personen, mal ganz davon abgesehen, dass man erkennt, dass ein jeder seine Geschichte immer fortsetzt, ist der Beweis für die Richtigkeit dessen, was ich Ihnen peu a peu noch zeigen werde. 


Was meine ich damit? Ich weiß nicht nur wer Karl der Große war, sondern ich kenne seine damaligen Ehefrauen, seine Kinder, Freunde und Feinde, die ich Ihnen alle zeigen könnte, wer sie damals und wer sie jetzt sind.

Daraus wiederum könnten Sie erkennen, dass meine Wiederverkörperungszuordnungen zu den jeweiligen Personen alle stimmen, weil auch heute noch dieselbe Ordnung der Beziehungen besteht, indem man sich wieder gut kennenlernt und auf dem Weg begleitet. 

Jedoch eine dieser Verkörperungen dieser Gründerväter umfasst in Wirklichkeit einen zehnseitigen Beitrag, sodass ich ein eigenes Buch nur zu den Gründervätern und ihrer Geschichte schreiben müsste, um diese Zusammenhänge alle gebührend aufzuzeigen. Dies ist mir derzeit nicht möglich, denn die Zeit drängt, weswegen ich erste Einblicke so gewähre, wenn vielleicht auch nicht sofort alle Zusammenhänge für Sie  nachvollziehbar sind. 

Lassen Sie sich werter Leser nicht den Geist verwirren, sondern glauben Sie an Gott Christus und die Gründerväter unserer Nationen und Völker, die in Christus Namen und im Glauben an Ihn ihre Nationen und Völker begründeten.

Ungläubige Atheisten, die uns verraten, unsere Nationen, unsere Kultur und vor allem unsere Zivilgesellschaften dem Zerfall durch Islamisierung preis geben, sind der Untergang für Europa und das Paradies welches wir uns auch hier auf Erden im Namen Christi geschaffen haben. Dieses Paradies bleibt nur ein Paradies, wenn das Volk wieder zum Glauben an Christus zurück findet, seine Heimat und sein Volk liebt und vor allem auch seine Grenzen bewacht und notfalls auch mit Gewalt verteidigt, sowie Christus gemeinsam mit dem Erzengel Michael und den Heerscharen den Teufel und seine Anhänger aus dem Paradies bannten (so wie oben, so auch unten - vergessen Sie das nicht). Alles andere führt in den Untergang, Zerfall und letztlich in den Krieg. Europa wird nicht mehr das Europa sein, welches wir lieben.
Deswegen Glaube, Liebe und Treue unseren Gründervätern und Christus, jedoch Abgrenzung vor denen, die nicht zu uns gehören, weil Sie den Gegenspieler von Christus ehren, den Gott der Unterwelt. 
(Frank Felber)  

P.S: Ich bin dankbar für den Kauf meiner Produkte oder für eine Spende ihrerseits auf mein Konto. 

Link kopieren

16.12.2017

Die Antichristen bei Maybrit Illner am Werk!

Nur ein seelisch gestörter Mensch, oder ein böser Mensch, der die geistigen Gesetzmäßigkeiten kennt, würde die EU Flagge und ihre Idee so derart entstellen, wie die Sendungsverantwortlichen im unseligen Talk von Maybrit Ilnner. 
Man zerstört den Kreis der Sterne und macht dann aus Ihnen noch Drudenfüße. Die Einheit (Kreis) wird zerschlagen durch das Böse (Drudenfuß) und Deutschland ist der Taktgeber (leicht schiefes Pentagram mit deutscher Flagge in der Mitte), von dem dieses Ungemach ausgeht, denn der deutsche Fünfstern wird ja in die Mitte gestellt. So lässt Maybrit Illner ihre Sendung gestalten. 

In diesem Lichte betrachtet erkennt letztendlich ein jeder welch Geistes Kinder die Sendungsverantwortlichen in Wirklichkeit sind, denn das sind alles Symbole mit welchen die Antichristen bewusst und absichtlich arbeiten. So etwas geschieht nicht zufällig, weil es modern und ansprechend ist. Dahinter ist schon längst System wie ich es ja bereits damals beim EU Plakakt aufgezeigt habe, wo auch die Pentagramme absichtlich so verworren werden, dass sie zu Drudenfüßen werden. 
Wer nur ein wenig von Heraldik versteht, der wird auch verstehen welche kulturellen Sünden hier in Wirklichkeit begangen werden.  

Das beste was der CSU passieren hätte können wäre ein Edmund Stoiber als neuer alter Vorsitzender gewesen. So wie Stoiber denkt und fühlt, ist er bereits ohnedies der AFD näher und so patriotisch wie er ist, wird er vermutlich die AFD auch heimlich bereits wählen. Er war ein großartiger Politiker, der nicht unsere europäische Geschichte vergessen hat und der noch seine Menschen um sich liebt und ihnen zuhört.  

https://www.youtube.com/watch?v=Iy53AkL0Xi8


Link kopieren

12.12.2017

Für die Phantasten zum Aufwachen!

Ausgesprochen lesenswerter und aufklärender Beitrag! 


https://de.gatestoneinstitute.org/11530/nahost-frieden

 

Link kopieren

09.12.2017

Schritt für Schritt in den dritten Weltkrieg

GRIECHENLAND / TÜRKEI 

Peu a peu treten alle Ereignisse in Erscheinung, die letztlich wie von Irlmaier und Mühlhiasl prophezeit in den dritten Weltkrieg führen werden. 

Wer sich mit Prophezeiungen beschäftigt, der kennt natürlich auch die für den nächsten türkisch-griechischen Krieg, in welchem nicht Griechenland sondern die Türkei restlos zerstört wird. 
Erdogan hat den Streit bereits begonnen. https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5334733/Erdogan-will-Grenze-zwischen-Griechenland-und-Tuerkei-neu-

Es sind nicht die Guten, die die Grenzen anderer übertreten, sondern es sind immer die Bösen, die den Krieg suchen. Daher muss man immer für den Krieg voll gerüstet sein, um die besten Chancen zu haben, dass es nicht dazu kommt, weil der Gegner nicht in Versuchung geführt wird. 
Wir Europäer führen jedoch mit unserer Politik der offenen Grenzen unsere Konkurrenten und Feinde in Versuchung. 
Griechenland war da keine Ausnahme, als Sie alle Migranten einfach weitergewunken haben, bis wir notwendigerweise Grenzen aufgezogen haben, weil Sie sich nicht an die Schengenvereinbarungen gehalten haben. 

Sollten sich die Prophezeiungen erfüllen, so wird man danach wohl verstehen, dass es nicht soweit hätte kommen müssen, wenn es klare Grenzen gibt, keine Ausnahmen gemacht werden und darüber gar nicht diskutiert wird.  
Selbstverständlich ist mir klar, dass es bei diesem Krieg in der Ägäis auch um Bodenschätze (Gasfelder und Ölfelder), die dort liegen sollen. 
Ferner ist auch vollkommen klar, dass die Politik der Türkei auf Krieg abzielt, weil man beginnt bei der Islamisierung Europas auf Hindernisse zu stoßen und gleichzeitig die NATO Mitgliedschaft immer weniger Vorteile bringt, weil man sich an die Leine gelegt fühlt. 

Hier die Prophezeiung von Pater Paisos: 
http://www.vigil.ch/04-07-3.Weltkrieg.html

 


PAKISTAN

Meine ehemaligen FB Freunde wissen noch, wie ich vor einem Jahr prophezeite, dass der Iran, aber auch die Türkei keine Atombombe bauen werden müssen, denn früher oder später werden die Muslime diese auf Umwegen aus Pakistan beziehen, wenn es nicht bereits vorher zu Kriegen kommt, damit gerade dies nicht geschieht.  

Wie wir im Artikel sehen können, wendet sich Pakistan, welches ja eine Atombombe besitzt, bereits von den USA ab. Nichts anderes war zu erwarten. 
Die USA haben sich hingegen unter Trump richtigerweise auf die Seite von Indien gestellt. Trump stellt die Weichen, um letztendlich Einigkeit in einem Krieg gegen die Muslime zu erzielen. Was er tut, ist nicht unüberlegt und teilweise bereits überfällig, wie die Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt von Israel.  

Hoffentlich positioniert sich Russland in dieser Angelegenheit nicht gegen die USA wie es derzeit aussieht, sondern sucht viel eher den Schulterschluss, indem man gemeinsam ein Bollwerk gegen den Islam wird. Meine Hoffnung stirbt zuletzt, wenn leider mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit dieser Schulterschluss nie zustande kommen wird. 

https://deutsch.rt.com/asien/61835-partnerschaft-ist-vorbei-pakistans-armee-afghanistan-usa-drohnen-china-russland/

Wer jedoch eins und eins zusammenzählt, der wird auch in diesem Bruch zwischen Amerika und Pakistan die Vorzeichen erkennen, dass ein Konflikt mit den muslimischen Nationen nur schwer zu vermeiden ist, weil diese wie im Falle von Erdogan ihre Grenzen erweitern wollen. Entweder durch Migration oder durch Krieg und wir werden nicht umhin kommen uns dagegen zur Wehr zu setzen, wollen wir nicht in Bürgerkriegsähnliche Zustände in unseren Großstädten enden, bis die Menschen endlich erwachen und sehen, dass diese Völkerwanderung beendet werden muss. 
Genau in diesem Punkt hat Putin, wie Sie im nächsten Beitrag lesen können, völlig recht. Wir Bürger Europas müssen unsere Politiker durch unsere Stimme bei den Wahlen dazu zwingen, dass Sie Europa beschützen und die Grenzen endlich hochfahren.   

RUSSLAND 

Hier noch ein aktuelles Statement von Putin, welches allerdings nicht in den öffentlichen Medien erschienen ist. Die letzten Zeilen haben es in sich, wenn diese wirklich so gefallen sind:
"Russland wird nicht tatenlos zusehen und es erlauben, dass seine europäischen Vettern auf diese Art abgeschlachtet und entmenschlicht werden. Die Schlacht ist vorüber. Der Krieg hat begonnen. Wahrheit und Gerechtigkeit werden obsiegen."  
https://zeit-zum-aufwachen.blogspot.co.at/2017/12/putin-neue-weltordnung-ist-im-letzten.html

Dieses Statement hält alles offen. Jedenfalls sagt er damit ganz klar, dass Russland nicht gedenkt den Muslimen Europa zu überlassen. 

Wie froh bin ich, dass wir hoffentlich in zwei Wochen eine neue Regierung haben, die erstens unsere Neutralität bewahren wird, zweitens hoffentlich stark aufrüstet, damit diese Neutralität auch eine bleibt und wir beginnen unsere Grenzen wirklich zu kontrollieren und weitere Wirtschaftsmigranten nicht mehr hereinlassen und Gesetze in Kraft treten, die ausschließlich Sachleistungen für Asylanten vorsehen. 
Es kommt eine Zeit, wo wir als Österreicher zusammenhalten werden müssen. Die größtmögliche Einigkeit im Volk und für den Fall vorbereitet zu sein, ist die beste Abwehr um nicht in Kriege verstrickt zu werden, die in den nächsten zehn Jahren wohl unweigerlich stattfinden werden. 

Hier zuerst noch ein sehr bedenkliches Bild, welches in einer Russland-Europa Allianz Gruppe herumgereicht wurde und dann noch ein Foto, welches ich aus der Begegnung von S.Kurz und S.Lawrow bei der OSZE Konferenz herausgeschnitten habe. Das zweite Bild ist der Geist, welchen ich mir für die Zukunft Europas wünsche. Europa und Russland in herzlicher Begegnung als Freunde. Dieses Bild unterstreicht die Kompetenz von S.Kurz das richtige Gespür im Umgang mit Menschen zu besitzen. 

Damit diese Freundschaft zwischen Europa und Russland auch gedeihen kann, sollten wir Europäer verstehen, dass wir unsere Grenzen von Europa endlich vor der muslimischen Völkerwanderung schützen müssen, denn wir bringen ansonsten die Welt aus dem Gleichgewicht, wie W. Putin die Situation durchaus richtig einschätzt.   

(Frank Felber) 


Link kopieren

03.12.2017

Zuwanderung, Nein Danke!

Anstatt diesem verwirrten und vom Glauben an Christus abgefallenen Freimaurer Jean Claude Juncker auf seinen Irrwegen zu folgen, sind wir verpflichtet uns selbst und unsere Kinder und Kindeskinder, unsere Nationen und unsere christliche Kultur vor dieser bereits begonnenen Völkerwanderung zu schützen.
Wir brauchen auch nicht vor Ort investieren, denn zuallerst ist einmal ein jedes Volk für sein Schicksal selbst verantwortlich. Es ist komplett unverantwortlich so eine Bevölkerungsexplosion zuzulassen und deswegen müssen die Führer dieser Völker auch mit den Konsequenzen ihrer eigenen Verantwortungslosigkeit, und in Wirklichkeit sogar bösen Absicht der Islamisierung der Welt, konfrontiert werden. 

Schließlich ist der Islam mit seiner Vielweiberei absichtlich so konzipiert, dass sich seine Gläubigen xfach vermehren gegenüber anderen Kulturen. Auch gibt es so gut wie kaum Muslime, die ihrem Glauben abschwören, oder von ihm abfallen, weil Sie dann mit dem Tod bedroht sind.
Das ist alles ganz bewusst konzipiert, damit sich der Islam möglichst schnell über die gesamte Welt ausbreitet und wir dann alle in der Hölle leben.
Ganz im Gegenteil müssen wir uns vor diesen dunklen und bösen Absichten dieser muslimischen Ideologen mit allen zu Gebote stehenden Mitteln abgrenzen. Anstatt dessen gilt es in unseren Grenzschutz und in die Aufrüstung unseres Militärs zu investieren, anstatt unser Geld sinnlos für Projekte vor Ort, oder legale Wege der Zuwanderung zu verschwenden. 


Wir haben uns vor dieser globalen afrikanischen Verantwortungslosigkeit, ja teilweise ist es sogar im Falle von muslimischen Ländern einer gesteuerten und geplante Bevölkerungsexplosion  zu schützen.
Man denke hierbei nur an die Aufforderungen Erdogans an seine in Europa lebenden Landsleute noch ein viertes und fünftes Kind zu zeugen.

Wir hatten uns bis vor zehn Jahren hier in Europa ein Paradies aufgebaut, mit welchem die meisten von uns sehr glücklich waren.

Es gab noch Meinungsfreiheit, jetzt inzwischen Zensur. Es gab noch Sicherheit, wenn man abends auch als Frau alleine nach Hause ging, jetzt folgt eine Vergewaltigung durch muslimische Männer der nächsten Vergewaltigung.

Federführend durch Juncker, Timmermans, Merkel und allen anderen protestantischen Länder, wird unser Paradies gerade in eine NoGo Area verwandelt, weil ein Herr Juncker und Timmermanns meinen, dass wir mehr Zuwanderung brauchen. Frans Timmermans sprach sogar öffentlich davon, dass man Monokulturen ausrotten muss. 

Ich sage: Jeder Zugewanderte ist einer zuviel. Allein die Argumentation, dass wir Zuwanderung brauchen ist ein Unsinn. Selbst wenn wir weniger Einwohner zukünftig werden, haben wir deswegen nur Vorteile. Erstens kann man alle Strukturen
redimensionieren und dass ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit um falsche Strukturen für immer abzuschaffen. 

Zweitens bleibt jedem einzelnen mehr, von dem was wir aufgebaut haben, wenn weniger mehr besitzen. Es gilt nur eine sanfte Landung hinzubekommen. 
Die Regierenden wollen jedoch nicht, dass wir alle reicher werden, denn dann sind wir nicht so gut steuerbar. Wird die Zuwanderung verhindert, dann werden Sie gleich wieder nach Erbschaftssteuer schreien. 

Ferner bleibt uns noch immer die Möglichkeit zu entscheiden, eine kinderfreundliche Familienpolitik zu betreiben und auf der anderen Seite unsere maßlose Sozialpolitik zu redimensionieren, damit die Menschen wieder verstehen, dass eine große Familie kein Nachteil, sondern ein Vorteil ist.

Wir müssen unser Geld dafür einsetzen, um wieder Familienbewusstsein in unserer Gesellschaft zu zeugen und nicht um eine Multikulti Gesellschaft zu fördern, was nachweislich in Parallelgesellschaften und einem gegenseitigem Verdrängungswettbewerb endet.

Asyl soll es natürlich weiterhin geben, doch keine Wirtschaftsmigration und schon gar nicht dürfen wir eine Völkerwanderung zulassen. Diese muss sogar notfalls mit Gewalt an unseren Grenzen abgehalten werden. Wer sich bei einer explodierenden Weltbevölkerung nicht abgrenzt, um seine Völker zu beschützen, der steuert geradewegs auf einen Bürgerkrieg und danach auf einen Weltkrieg zu. 

Europa braucht Europäer! Europa braucht wieder wirkliche Christen, die wissen weshalb Gott, der Erzengel Michael und die Engelschaaren Gewalt anwenden mussten, um den Teufel aus dem Paradies zu bannen. 
(Frank Felber) 





P.S.: http://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-entscheiden-selbst-wen-sie-ins-land-lassen-und-ziehen-sich-aus-uno-fluechtlingspakt-zurueck-a2284175.html

 

Link kopieren