ASTROLOGIE | In diesem speziellen Themenbereich „Der Astrologie“ setzte ich voraus, dass der Leser ein wenig von Astrologie versteht und ich Fachausdrücke nicht erklären muss.

07.06.2018

Die Sonne, Venus, Jupiter und Neptun geben

Ich habe so gut wie alle europäischen Völker im Laufe meines Lebens kennengelernt und in ihrem Verhalten beobachten können. Eindeutig lassen sich gewisse gemeinsame Grundeinstellungen und Charaktere in jedem Volk erkennen. Sowie es jedoch zum Beispiel auch in jedem Volk Geizige (Saturn) und Großzügige (Jupiter) gibt. 

Wer die Tugenden und Untugenden der Planetenprinzipien versteht, versteht, weshalb er diese auch in seinem Wesen verwirklichen muss, will er ihre Tugenden in seinem Leben zum Ausdruck bringen.
Doch kaum einer will sich sinnvoller Weise dem planetarischen Thema entsprechend auch charakterlich selbst so erziehen, wie dies dem Plantenprinzip entsprechend sinnvoll wäre. Da ist dann ein jeder wieder genau so, wie es seinem Horoskop entspricht.  

Was ich damit meine? 
Wenn man reich (Jupiter) werden will, dann darf man nicht wie ein Saturnier (arm) denken, fühlen und in sich verhalten, sondern muss der Linie der Jupiterenergie folgen. 

Wenn man Geld (Venus) haben will, glücklich (Venus) sein möchte, eine liebe und schöne Frau an seiner Seite haben möchte (Venus), dann darf man sich nicht wie ein Marsianer verhalten, sondern muss die Tugenden der Venus in sich entwickeln.
Geld (Venus) kommt durch Freundschaften, Empfehlungen, Sympathie, Kreativität und Glück (alles Venus) sehr einfach zu dir, doch folgst du Saturn, bist du streng, kühl, sparsam bis geizig, wenn auch fleißig, dann will dir niemand anderer etwas geben, sondern du musst dir alles hart erarbeiten und wirst denen begegnen, die Dir eben auch nichts geben wollen. 

Gibst Du jedoch (Venus/Jupiter/Neptun) dann wird auch Dir etwas zufließen. Geben macht selig!
Jedes Mal wenn man gerne gibt fühlt man sich glücklich. Wer gibt, entwickelt die Tugenden der Venus, des Jupiters und Neptun in sich.  

Eines der stärksten Kennzeichen finsterer luciferischer Geister ist ihr Geiz. Sie tun sich so schwer damit jemand anderem etwas zu geben. Ihm ein Trinkgeld zu geben, sich über seinen Erfolg zu freuen, ihm was zu gönnen und ihm alles Gute zu wünschen. Oder ihm gar im Leben hinauf zu helfen, zu Erfolg und Macht zu helfen, ja es sogar zu riskieren, dass der Andere erfolgreicher als ich selbst werde. Das gelingt denen, die der marsischen, saturnischen und plutonischen Linie folgen nicht. Sie wollen nicht geben, sondern nehmen und wenn Sie es nicht freiwillig bekommen, dann werden Sie versuchen es sich in irgendeiner Form zu holen, wenn nötig auch mit Gewalt (Mars), Härte (Saturn) oder Manipulation bis hin zur Erpressung (Pluto).

Wenn Du kein großzügiger Mensch bist, dann musst Du Dir angewöhnen großzügig zu werden, denn alle Wesen des Himmels sind großzügig. Du kannst nicht nach Erleuchtung streben und kleinlich, geizig, neidisch, ängstlich oder verkrampft bleiben. Das funktioniert nicht, denn es widerspricht der Liebe und all ihren Tugenden, die Gott auszeichnen. 

Man kann bei sich selbst sparsam sein, doch zu anderen großzügig. Das ist gut. 
Man kann zu sich selbst streng sein, doch zu anderen milder. Das ist gut. 
Man soll sogar fleißig sein, doch mit dem Ziel etwas zu arbeiten, was anderen dient. usw......

Wer in einem ständigen saturnischen Mangelbewusstsein lebt, wer den Reichen und Erfolgreichen beneidet, wer sich freut, wenn er etwas gratis bekommt, wer schmarozt usw., der ist zu Armut, Unbeliebtheit, Einsamkeit und Misserfolg (alle saturnischen Untugenden) auf lange Sicht verdammt. Mag er vielleicht fleißig gewesen sein und viel geleistet haben, doch hat weder er, noch andere, eine Freude daran, außer wenn er gestorben ist. 

Also wer reich werden will, oder zumindest keine Existenzangst ständig erleiden will, wer in die schöne Situation kommen will, geben zu können, der muss seinem Herzen folgen und geben, wenn ihm dieses empfiehlt zu geben.

Wer diese Stimme in sich gar nicht mehr hört, weil er bereits nur mehr von seinem Verstand regiert wird, der muss für sich Regeln aufstellen, wie dass er zum Beispiel immer Trinkgeld gibt. Immer, außer er wird wirklich schlecht und unfreundlich bedient. 

Ich gebe immer Trinkgeld. Ich gebe auch Trinkgeld, wenn ich Brötchen einkaufe, wenn ich beim Spar etwas einkaufe, einfach überall. Auch an der Tankstelle, obwohl ich nicht bedient wurde. Ich runde immer auf und tanke schon vorher gar nicht auf den Euro genau hin auf. 

Warum? Weil sich der andere freut. Wenn er mich sieht, freut er sich schon jedes Mal. Er mag mich, weil ich ihm was gebe. Ich schwatze desewegen die Leute nicht an oder so. Ich will mir auch nicht deswegen gut vorkommen. Es ist eigentlich unwichtig was ich mache, doch ich tue es, weil es mir wichtig ist. 
Er fühlt sich gut, ich fühle mich gut. Ich habe mich ein ganzes Monat lang bei jedem Einkauf gut gefühlt und habe insgesamt vielleicht 30 bis 50 Euro Trinkgeld geben. Keine Ahnung, vielleicht ist es sogar mehr. Ich zähle nicht mit. Ich handle ohnedies nach Gefühl. 

Es gibt aber Menschen, die zählen immer mit. Die rechnen immer und immer wenn bei Ihnen ein Plus auftaucht, dann sind Sie happy, doch traurig, wenn beim Anderen ein Plus auftaucht. Diese Menschen sind unglückliche Menschen. Werde ein glücklicher Mensch. 

Bewegt man sich aus dem Mangelbewusstsein in seinem Kopf hinaus, hört wieder mehr darauf was einem sein Herzensgefühl sagt, dann wird einem erst bewusst wie wunderbar, schön und voller Fülle das Leben sein kann. 
(Frank Felber)  

 
 

 

Link kopieren

06.06.2018

Osho, der spirituelle Provokateur

Gestern verbrachte ich mit Freunden den Nachmittag, die kannten Osho noch persönlich und waren zehn Jahre lang Teil seiner Community. Ich kann mich sehr gut erinnern, wie ich gerne Osho noch kennengelernt hätte, als ich an die zwanzig Jahre alt war. 

Doch wie es im Leben so kommt, vollzieht man meist mit dem Älterwerden einen philosophischen Wandel, sodass mich Osho heute nicht mehr begeistern kann. Osho war nicht gläubig, wenn auch spirituell. Für Osho war Gott unpersönlich und jeder ein Buddha. Dies führt zwangläufig politisch in eine linke Weltanschauung wie ich bereits öfters erklärt habe. 

Trotzdem komme ich nicht umhin, Osho zu mögen. Er hat ein Herz, einen Humor wie ihn die edelsten Inder haben können und selbstverständlich war er auch verrückt genug, um als Provokateur erster Klasse die ganze Welt gegen sich aufzubringen. 

Schauen wir uns sein Horoskop an, sehen wir Uranus (Provokateur) Lilith ins Quadrat zu Saturn/Mond/Venus im Steinbock und Pluto im Krebs. Er war geboren um gesellschaftliche Werte und festgefahrene Beziehungsmuster aufzubrechen. 



Mit diesem starken Uranus, kombiniert mit Mars/Merkur im siebenten Haus, provozierte er, stichelte er in der Wunde vieler erzkonservativer Menschen, die zu Engherzigkeit geneigt waren und an ihren Dogmen festhalten wollten. 
Mit seinen 65 Rolls Royce, die Osho besaß, seinen teuren Uhren, die er gleichzetiig trug, verstand er durch seine Provokation etwas von Marketing, sodass ihm die ganze Welt zuhörte und er immer noch weitere reiche und berühmte Schüler für sich gewann. 
 
Osho durchschaute die Menschen, versuchte sie jedoch mit einer Medizin zu heilen, die nicht stark genug ist, weil Sie nicht in der Wahrheit gründete.

Welche Wahrheit? Die Wahrheit um den Ungeborenen, Gott, den Schöpfer des Menschen als auch der Welt.

Die Wahrheit um des Menschen Existenzgeschichte, die Schöpfung durch Gott (1), der Himmelssturz und die Vetreibung aus dem Paradies der geistigen Welt, sowie die Notwendigkeit der Einkörperung und immer wieder kehrenden Wiedererkörperung ist die Medizin, die den Menschen heilt. 

Buddha´s gottloses Denken, noch Oshos fröhliches Gemüt vermögen dies zu erreichen, denn die Wahrheit über unsere eigene Existenzgeschichte.

Wenn wir verstehen beginnen, dass die Genesis wahr ist, weil erste Einsichten, Eingebungen und Offenbarungen uns zeigen, dass Hermes Trismegistos, Mose und die Evangilisten uns nicht angelogen haben, dann wird dem Menschen langsam wieder bewusst, dass er vom Glauben abgefallen ist und ihm deswegen die Welt nicht mehr in einer Weise geoffenbart werden kann, wie dies ein wirklich Gläubiger erfahren kann. 

Der Atheist hat nicht einmal eine Ahnung, wovon ein wirklich Gläubiger, der tagtäglich vom Heiligen Geist durch sein Leben begeleitet wird, spricht. 

Diese christliche Erleuchtungserfahrung durch den Heiligen Geist hatte Osho selbst nie erfahren, weswegen seine Schüler auch keine Erleuchteten werden konnten und letztendlich vieles im Fiasko endete.
Osho war jedoch spirituell fortgeschritten, hatte die Fähigkeit der Meditation und Kontemplation erlangt, sodass er eine machtvolle Aura entwickelte, die andere in Ekstase versetzen konnte.

Osho überschätzte sich jedoch, wie dies Schützen oftmals gemein ist. Er strapazierte sein Glück, ging davon aus, dass immer alles gut ausgehen wird (worin wir uns ja sehr ähnlich sind :)) und vernachlässigte die moralische Erziehung seiner Schüler, weil dies mit seiner Philosophie von Lieben, Lachen und Tanzen nicht ganz in Einklang zu bringen war.  
So kam es, dass Oshos engste Vertraute zu seinen Feinden wurden, die ihn letztlich versuchten zu stürzen. So wie er sich selbst zu wenig straff die Zügel anlegte, geriet auch seine Gruppierung aus dem Gleichgewicht.  

https://de.wikipedia.org/wiki/Osho

Mit Ronald Reagan hatte er es sich durch seine ständigen Provokationen auch total verscherzt, sodass er aus Amerika verjagt wurde. Zuvor wurde er noch angeblich vom FBI bei einer Festnahme mit Pollonium vergiftet, woran er dann auch Monate später nachweislich starb.

Sein Flieger erhielt nirgends in der Welt Landerlaubnis, weil Amerika jedem Land mit Sanktionen drohte, welches ihm eine Aufenthaltsgenehmigung geben wollte. 

Hätte seine Lehre in der Wahrheit gegründet, sodass er sich zumindest für den Hinduismus und nicht das buddhistische Gedankengut als Basis seiner Lehre entschieden hätte, dann hätte er auch seine späteren Feinde in seiner Nähe früh genug erkannt und gar nie an sich herangelassen.
Da er jedoch selbst weder um Gott noch den Teufel aus Erfahrung wusste, ermangelte es ihm auch an der nötigen Unterscheidungskraft zwischen moralisch und unmoralisch. So verschlug es ihm regelrecht die Sprache, als ihm bewusst wurde, was er verabsäumt hatte. 

Sein jetziger Vater war der ehemalige Martin Luther King und seine Mutter ist eine Religionslehrerin. Das ist seine jetzige Ausgangsituation für diese Verkörperung. Einerseits Amerika, wo er Fuß fassen wollte, Showtalent und Selbstbewusstsein, als auch seine spirituelle Suche sind als Anlage durch die Eltern vorhanden. Ich wünsche ihm alles Gute, wenn ich auch in religiöser und auch politischer Hinsicht völlig anders denke wie er, hat er meine Sympathie, denn so eine herzliche gewinnende Ausstrahlung ist das Produkt einer guten Seele.  

Die Welt hat Osho jedenfalls gebraucht. Geschadet hat er uns nicht, wenn er auch manchmal Dinge provozierend ausgesprochen hat, die nicht sonderlich erhellend waren, jedoch ihren beabsichtigten Effekt erzielten. Übel nehmen könnte ich Osho nichts, denn ich mag diese Verrückten, die die Welt verändern. 
(Frank Felber)    
 
   


Link kopieren

24.05.2018

Mars in Konjunktion mit der Mondknotenachse

In den nächsten zwanzig Wochen steht der Mars in Konjunktion mit der Mondknotenachse. Jeder Himmelskörper, der in Konjunktion mit der Mondknotenachse steht, strebt nach Verdichtung, Manifestation bzw. Konkretisierung hier auf Erden. Mars steht für Hitze, Unwetter, Konflikte, Attentate und Sport. 

SPORT
Wir können also davon ausgehen, dass die Fußballweltmeisterschaft ein Knaller wird, voll guter Zweikämpfe und spannenden Spielen. Doch Mars wird vermutlich auch die Hooligans in Wallung bringen, sodass zu hoffen ist, dass die Russen mit der vollen Polizeipräsenz von Anfang kompromisslos durchgreifen, um alle gewaltätigen Fans kalt zu stellen.  

WETTER
Für die Bauern auf dieser Erde wird es vermutlich mit Mars auf der Mondknotenachse eine sehr große Herausforderung werden am Ende der Saison eine positive Bilanz zu ziehen. Mars bringt nicht nur Hitze, sondern damit einhergehend meist auch gewaltige Unwetter, wenn er in dieser Jahreszeit auf der Mondknotenachse stationär wird. 

KRIEG
Mit Mars auf der Mondknotenachse rechne ich auch mit der Ausweitung bestehender Konflikte und Kriege in den nächsten Monaten. 
Insbesonders der griechische Regierungschef Tsipras wird unter Beschuss kommen durch andere, denn der Transit Mars wird über all die Zeit in Opposition zu seiner Sonne stehen und dies bedeutet, dass jemand anderer von Außen gegen ihn Partei ergreift und in sehr aggressiver Weise unerwartet Schritte setzen wird, mit welchen er in dieser Form nicht gerechnet hätte. Mr. Erdogan wird nach der Wahl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit seine kriegerischen Aktivitäten ausweiten. 
(Frank Felber) 


 

Link kopieren

18.05.2018

Wer leistete die Vorarbeit für Kopernikus?

Wer sich dafür interessiert, wer vor Nikolaus Kopernikus Vorarbeit für das heliozentrische Weltbild geleistet hat, der stößt auf den Öberösterreicher Georg von Peuerbach und dessen berühmten Schüler Regiomontanus. 
In der Astrologie kennen wir auch die Häuserberechnungen des Regiomontanus. 

Sowohl Georg von Peuerbach als auch Regiomontanus arbeiten heute beide als Astrologen. Peuerbach wieder in Oberösterreich in Linz (rechts im Bild I. Geschwandtner), war er doch damals als Oberösterreicher geboren und Regimontanus in Deutschland in Esslingen. 
Es freut mich sehr, dass beide meine Arbeit schätzen und ich Sie zu den Kunden meines Verlages zählen kann. 

Wer einmal die Astrologie entdeckt hat und genügend Ausdauer besitzt, um sich drei vier Jahre intensiv damit zu beschäftigen, der weiß, dass Sie die Sprache ist, die uns Gott, unser Wesen und dessen Existenzgeschichte verstehen lässt. 

Wer wollte nicht sein eigenes Wesen und das daraus entstehende Schicksal verstehen und auch beeinflussen? 
Wer will nicht ein wenig über die Zukunft wissen und diese im Voraus verstehen?

Regimontanus stand damals durch den frühen Tod Georgs von Peuerbach vor der Herausforderung, dessen begonnenen Werke fortzuführen und vor allem auch zur Veröffentlichung zu bringen, damit diese der Nachwelt nützen. Dies gelang ihm in hervorragender Weise.  

https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_von_Peuerbach

http://ilse-gschwandtner.at/

Mit den von den beiden Astronomen berechenten Planetentafeln orientierten sich damals die Seefahrer am Meer. 

Es könnte gut sein, dass die beiden heute mit der Astronomie und Mathematik nicht mehr sonderlich viel am Hut haben, sowie ich auch nicht. Damals war es eine Notwendigkeit, jedoch nicht heute. 
 
Es hat jedoch ein jeder der beiden letztlich seine Geschichte fortgesetzt, sowie ich als Kepler auch wieder bei der Astrologie gelandet bin und nicht bei der Astronomie. Was sollte man in der Astronomie schon großartiges entdecken, außer den Lauf der Himmelskörper, um sodann ein Horoskop zu erstellen? 

Gerade der Umstand, dass wir alle vier heute, also der ehemalige Peuerbach, Regiomontanus, Kopernikus und Kepler Astrologen sind, offenbart ganz klar, dass die Astronomie und Mathematik nur eine Notwendigkeit war, um Astrologie betreiben zu können. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Regiomontanus


https://gudrun-schulze.jimdo.com/astrologie/

 Studiere ich meine Existenzgeschichte, so lässt sich klar erkennen, dass ich immer auf das aufgebaut habe, was andere bereits vor mir auch an Pionierarbeit geleistet haben. 
Noch immer bin ich innerlich diesen Menschen dankbar für ihr geleistete Arbeit, weswegen ich den einen oder anderen von Ihnen hier auch vorstellen möchte. 

Vor allem ist es ja auch so, dass viele von Ihnen, auch heute wieder meine Arbeit unterstützen, weswegen ich auch in dieser Form meinen Dank aussprechen möchte. Die Nachwelt soll wissen, wer die wirklichen Helden unserer menschlichen Geistesgeschichte waren.  
(Frank Felber) 

Ich freue mich und bin dankbar, wenn Sie meine Arbeit durch Kauf eines meiner Produkte auf meiner Homepage unterstützen. Auch eine Spende ist immer willkommen. 

Link kopieren

11.05.2018

Transite der Langsamläufer

Ich habe mir dieser Tage mal die Statistik für den Verkauf meiner Videos angeschaut. Auffallend war für mich, dass ich von den Transiten der Langsamläufer durch die Häuser nur in etwa die Hälfte verkauft habe, im Gegensatz zu praktisch ausgerichteten Videos, in welchen ich auf eine bestimmte Techniken wie zum Beispiel die Sekundärprogressionen eingehe. 

Ich weiß, dass Sekundärprogressionenvideo ist sehr gut, doch wer vielleicht denkt, dass die Transite der Langsamläufer durch die Häuser kein spannendes Thema ist, der irrt. 
Aus viel astrologischer Erfahrung heraus habe ich für einen jeden Langsamläufer eine Beschreibung im Transit durch die Häuser erstellt. Allein über einen Transit eines Pluto durch jedes Haus könnte ich eine halbe Stunde lang sprechen und diesen erklären. 

Wenn Sie vor ihrer Radix und den Transiten sitzen, dann nehmen Sie sich wirklich Zeit für die Transite der Langsamläufer durch die Häuser. Diese Transite geben Ihnen wirklich Zeit, um darüber zu meditieren und vor allem kann man bei Langsamläufern während des Prozesses bereits auf Erfahrungswerte zurückgreifen und dringt immer tiefer in das Verstehen dieses Prozesses ein. 

Ich habe nie aufgehört meine eigenen Transite der Langsamläufer durch die Häuser zu genau zu beo9bachten und zu analysieren, um Erkenntnisgewinn daraus zu holen. 

Derzeit habe ich Jupiter durch das erste Haus (Selbstvertrauen und Glaubenskraft werden stärker......), Saturn durch das dritte Haus (Disziplinierung des Denken, Reden und Schreiben.....), Uranus durch das sechste Haus (lernen sich an neue Bedingungen der Zeitqualität anzupassen, anstatt sich aufzulehnen, man arbeitet an vielen verschiedenen Projekten zugleich.....), Neptun durch das fünfte Haus (liebe deine Kinder und gib.....) und Pluto läuft durch das dritte Haus (Beherrsche dein Denken, denn deine Gedanken haben Macht; decke mit deinen Worten auf, was andere nicht sehen wollen und dadurch transformierend durch seine Kommunikation wirkend....)




Ein jeder Transit der Langsamläufer durch die Häuser fordert eine Verwirklichung der Tugenden dieses Planeten über die Auseinandersetzung mit den Themen dieses Hauses ein. Wer dieses Herausforderungen erkennt, versteht und verwirklicht, der schreitet auf dem Pfad der Erleuchtung automatisch zielstrebig voran. 

Der große praktische Wert, wenn man diese Transite der Langsamläufer gut versteht, dass man ein Instrument hat, mit welchem man einen jeden Klienten sehr gut astrologisch beraten kann. Einerseits stehen auch psychologische Prozesse hinter diesen Langslamläufertransiten durch die Häuser, andererseits lässt sich mit Ihnen sehr gut prognostizieren und die großen Entwicklungsprozesse eines jeden Menschen im Leben sehr aufschlussreich darzulegen, sodass dieser diese auch wiedererkennen wird. 

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=19

Ich danke für einen Einkauf in meinem Shop oder ein etwaige Spende. 
(Frank Felber)  

Link kopieren

09.05.2018

Uranus im Stier, der Internetshop

Werte Freunde/Innen der Astrologie, 

In ein paar Tagen ist es soweit und Uranus wechselt nach 84 Jahren wieder in das Zeichen Stier. 

URANUS IM STIER 15.5.2018 - 26.4.2026

Themen: 
Plötzliche Veränderungen im Finanzsystem; unerwarteter Verlust von Sicherheiten; Budgets werden Anlass zu Brüchen in den jeweiligen Regierungen bis hinauf zur europäischen Kommission aufgrund ihrer Finanzplanung; das Volk revolutiert gegen staatliche Finanz- und Steuerpolitik; Kryptowährungen; finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit; Börsenastrologie; Werte, die lange Bestand gehabt haben, werden über Bord geworfen; das Geschäft mit der Energie; elektronische Überwachung wertvoller Gegenstände; viele neue Erfindungen in der Landwirtschaft; aber auch der Aufstand der Bauern; bisherige Besitzverhältnisse und Reviere werden neu verteilt, weil Fremde etwas für sich beanspruchen; 

Dies sind ein paar Themen, die mir zu Uranus (Umbruch, Erneuerung, Protest, Unabhängigkeit und Befreiung) im Stier (Besitz, Volkswirtschaft, Währungen, Landwirtschaft, Bewahrung, Revier usw.) einfallen. 

Das letzte Mal ging Uranus 1935 in das Zeichen Stier. Damals wurden in Europa viele Juden aus dem Bankwesen rausgetrieben und die Besitzverhältnisse durch Arisierung neu geregelt.
Dieses Mal wird wohl uns Europäern allen bewusst werden, dass ehemalige Migranten nun Anspruch stellen auf den europäischen Besitz. Die Umverteilung wird auch diesmal stattfinden, nur nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben und deswegen werden die Europäer dagegen auf die Barrikaden gehen (Uranus im Stier). 

Uranus im Stier wird sein Revier elektronisch absichern und ich denke, dass in dieser Richtung viele neue Erfindungen erscheinen werden und man auch viel Geld damit verdienen wird können. 

Wir bekommen auch pünktlich zum Uranusingress in den Stier eine neue Datenschutzverordnung im Netz (Uranus im Stier). 

Vorne dabei sein werden auch diejenigen, die ihr Geld von überall in der Welt aus verdienen können mit Uranus im Stier. Die Selbständigen und erfinderischen Menschen werden zu Geld kommen, sowie diejenigen, die Wege finden, um ihre Existenz im Internet zu bestreiten. 

Der Internetshop. Amazon als das größte Kaufhaus bzw. Internetshop der Welt wird Konkurrenz bekommen, indem ein  Internetshops zu einer völligen Selbstverändlichkeit auch für den kleinen Händler ums Eck und alle kleinen Selbständigen werden wird. Es wird ein großes Bestreben in Gange kommen sich von anderen Verkäufern und Händlern durch Direktvermarktung über das Netz unabhängig von ihren Verkaufstrukturen zu machen. 
 
Auch der Landwirt wird z.B. seine Homepage haben, über die er seine Produkte verkauft, denn was jemand direkt vermarkten kann, das wird er mit Uranus im Stier auch tun, um sich von allen anderen unabhängig zu machen, die bei ihm über ihre Handelsstrukturen mitschneiden wollen. 

Der Internetverkauf wird also weiter an Bedeutung gewinnen und immer mehr Geld wird im Netz verdient werden. Wer auf diesen Zug nicht aufspringt, der wird ausrangiert werden und fährt bereits auf dem Abstellgleis. Das Sterben des Einzelhandel kann nur aufgehalten werden, wenn der Einzelhändler auch Einnahmen aus dem Netz lukruiert, um sich seinen Standort auch zu leisten. Aus Verkaufsflächen werden Lagerflächen.  

Begehrt sind bei Uranus im Stier gute Ideen. Der größte Reichtum ist mit Uranus im Stier finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit. Geld verdient man mit Uranus im Stier mit dem Internetshop, durch den ich meine Produkte exklusiv verkaufe. 

An den Finanzmärkten wird es mit Uranus im Stier auch ganz sicher starke Schwankungen (Uranus) geben, wobei ich davon ausgehen würde, dass wir im Endeffekt in eine wirtschaftlich dynamisch aufstrebende Phase in den kommenden Jahren hineingehen. Die Preise unserer Werte könnten auch regelrecht explodieren (Uranus im Stier), denn Uranus im Stier erzeugt eher eine Inflation, denn eine Deflation. Uranus im Stier = die Preisexplosion 

Was würde ich jemand raten, damit er die Zeitqualität von Uranus im Stier optimal nützt: 

Setze deine Ideen selbständig um, damit du nicht von anderen abhängig bist. Wirtschaftliche Freiheit und Unabhängigkeit erlangt derjenige am ehesten, der seine Ideen und Produkte selbst vermarktet, weil er schlanke Strukturen hat.  
Willst Du etwas verkaufen, was Du produzierst, oder eine Dienstleistung, die Du anbietest, dann verkaufe diese selbst im Netz. Dir steht die ganze Welt dazu offen.

Der Webdesigner, spezialisiert auf Internetshops wird jedenfalls in den nächsten sieben Jahren viel Geld verdienen und genügend Aufträge haben. 
Auch diejenigen, die für die Sicherheit im Internet sorgen, werden gut beschäftigt sein, sowie diejenigen, die gute Ideen haben, wie man generell zu Geld kommen könnte. 
(Frank Felber)  
 

 

 

 

 

Link kopieren