ASTROLOGIE | In diesem speziellen Themenbereich „Der Astrologie“ setzte ich voraus, dass der Leser ein wenig von Astrologie versteht und ich Fachausdrücke nicht erklären muss.

13.01.2018

Wie man ein hauptberuflicher Astrologe wird

Gestern unterhielt ich mich mit einem Freund aus Deutschland, der Hartz IV Empfänger in der Nähe von Dresden ist. Er ist Astrologe und wäre aus meiner Sicht fachlich bereits so kompetent, um ein guter Berater und Lehrer für andere zu sein. Er will es, doch es klappt noch nicht. 

Es funktioniert kurioser Weise auch deswegen nicht, weil er keine nennenswerten Ersparnisse hätte, sodass er auf Hartz IV angewiesen ist. 

Jetzt hat er sich eine Hompage gemacht, wo er sich präsentiert, was heute ja unumgänglich ist, um auch ein Gesicht in der Öffentlichkeit zu bekommen und zumindest mal auf sich und seine Arbeit und sein Angebot aufmerksam zu machen.
Das Arbeitsamt verbot ihm jedoch so eine Homepage zu haben und Hartz IV zu beziehen. Er darf diese immer nur für drei Monate kurz ins Netz stellen und muss sie danach wieder runter nehmen, sollte es nicht funktionieren. 

Wie soll man etwas aufbauen, wenn das, was man aufbauen will, gar nicht einmal existieren darf? Nie und nimmer baut sich ein selbständiges Gewerbe irgendeiner Art, Astrologie schon gar nicht, innerhalb von drei Monaten auf. Worin besteht hier die Logik und von der Blockierung der guten Absicht sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, will ich gar nicht sprechen. Anstatt Menschen, die arbeitslos sind zu untersützen, wenn Sie sich selbst helfen wollen, werden Sie gezielt daran gehindert.   

Ich gewinne da immer den Eindruck, dass es eine politische Absicht der Linken ist, so viele Menschen wie nötig in Abhängigkeit vom Staat zu halten. Man will gar nicht, dass diese Menschen frei und unabhängig werden, sondern man braucht sie um ein vollkommen dummes Sozialsystem mit vielen Staatsbeamten am Laufen zu halten.

 

Jetzt aber zum eigentlichen Zweck dieses Beitrages: Wie mache ich mich als Astrologe erfolgreich selbständig?

Also im Idealfall solltest du mal einen Job haben, durch den vorerst deine finanzielle Existenz gesichert ist, denn es ist ein Prozess, um als Astrologe seine Existenz bestreiten zu können, und das geht nicht von heute auf morgen. Alles klar! Du musst fleißig sein und bereit sein mehr als andere zu arbeiten. Du machst ja ohnedies etwas, was du liebst, denn wer hauptberuflich Astrologe werden will, bei dem setze ich voraus, dass er schon soviel astrologisches Wissen gesammelt hat, um die Astrologie total zu lieben. 

Der erste Schritt beginnt also einmal mit der Liebe zu Astrologie, ständigem autoditakten Lernen und Weiterbilden, weil man so davon gefesselt ist, dass man ohnedies nichts anderes lieber tut.
Der zweite Schritt folgt nebenbei, dass man sich eine Software gekauft hat und dass man die Horoskope seiner Freunde eintippt und um sein astrologisches Wissen und Können durch die Praxis zu vertiefen. Na klar fragen die Freundinnen was die Sterne zum neuen Lover sagen usw.
Du wirst zum Berater deiner Freunde, nachdem Sie akzeptiert haben, dass du die Astrologie nicht lässt und sie noch immer deine Freunde sind. 

Kannst du jedoch wirklich etwas, weil es deinen Freunden ganz konkret im Leben hilft, dann erkennen deine Freunde bald, dass du gut bist und dass an der Astrologie wirklich etwas dran ist. Sie erzählen dies dann wiederum ihren Freunden und so kommen dann eines Tages erste dir bis dahin unbekannte Menschen zu dir und rufen dich an, weil Sie ebenso von dir gratis ein Horoskop wollen.

Da kannst du dir dann überlegen, ob du sofort etwas Geld verlangst, oder ob du auf Basis freiwilliger Spende mal Kunden akquirierst. Du musst immer zuerst geben, bevor du eines Tages etwas bekommen wirst. Vergiss das nicht, sodass du solange gibst, bis der Laden läuft, ohne dich von anderen jedoch ausnutzen zu lassen.

 

Die erste Einnahmequelle sind Beratungen, doch erwarte dir nicht zu viel davon am Anfang. Es braucht Jahre bist du ein guter Astrologe bist und du brauchst auch viele Beratungen um dies zu werden. Ferner braucht es Jahre, um einen großen Kundenstamm aufzubauen.
Nicht viele teure Seminare und sonstige Weiterbildungen sind es, durch die du gut wirst, sondern die Beratungspraxis lässt dich erst gut werden. 

Merke dir das, damit du ja nicht viel Geld in Ausbildungen investierst, die dir nichts bringen. "Klienten, die du beratest, bringen immer etwas." Lerne nur von Menschen Astrologie, die du auch wirklich magst und wo du eine echte Sympathie fühlst. Sonst lerne besser autodidaktisch.   

Du bekommst weitere Beratungen von zufriedenen Kunden, die sich bereits beraten haben lassen, durch ihre Mundpropaganda. Ds ist die beste Werbung. Jedoch für Werbung viel Geld auszugeben bringt überhaupt nichts, denn das Können und die Sympathie entscheiden, ob Dir jemand bleibt. Du hast ohnedies nicht viel Geld, sodass du auf die Mundpropaganda und persönliche Bekanntschaft wert legen musst.   

Beeindruckst du deine Klienten mit deinem Können und deiner konkreten Hilfe für Sie, wirst du von den ersten Bekannten deiner Freunde weiterempfohlen und es fängt ganz von allein an ein wenig zu laufen.
Luftzeichen und Feuerzeichen sind meist die besten Multiplikatoren.

 

Einnahmequelle Nr. 2

Das zweite noch viel wichtigere Standbein sind Schüler, die du gewinnen solltest. Lerne anderen auch die Astrologie, denn du selbst wirst dabei immer besser werden, nicht nur astrologisch, sondern auch als Mensch und das zeichnet ja einen guten Astrologen aus. Er ist ein moralischer Mensch, weise, liebevoll und doch stark wie Held.

Persönliche Schüler vertrauen in der Regel dem Lehrer. Wer dir vertraut, der redet wirklich gut über dich zu seinen Freunden und meist ziehst du dann durch deine ersten Schüler auch Leute zur Beratung an, die auch ein Niveau haben, durch das dein Dienst erst wirklich verstanden wird. Nun wirst du richtig weiterempfohlen und es werden häufiger die ersten Menschen zur Beratung kommen, die dir wiederum neue Leute zur Beratung bringen.

Durch Schüler gelingt es also nicht nur Einnahmen zu lukrieren, sondern vor allem auch an Beratungskunden zu kommen, die genau deinem Niveau entsprechen.

Schüler sind also das zweite und wichtigste Standbein am Anfang. Einnahmequelle Nr. 2 = Unterricht. Allerdings musst du dir im Klaren sein, dass meist von zehn Schüler zwei oder drei die Ausbildung nicht beenden werden. Nicht weil du Sie schlecht unterrichtest, sondern wenn du ein guter Lehrer bist. Wenn dir alle bleiben, dann bist du meistens viel eher ein oberflächlicher Lehrer, der gar keine Transformation bei seinen Schülern auslösen kann.

Aber trotzdem sind Schüler das um und auf, wenn man sich selbständig macht, denn es ist die erste einigermaßen gesicherte regelmäßige kleine Einnahmequelle.

Du musst dir von vornherein total im Klaren sein, dass dein Einkommen aus vielen verschiedenen Einnahmequellen bestehen muss und du nicht damit rechnen solltest, noch es anstreben solltest, dass du dein gesamtes Einkommen als Astrologe nur aus einer Quelle beziehst, z.B. Beratungen.

 Das du heute eine Hompepage brauchst, ist selbstverständlich. Ohne Homepage geht so gut wie gar nichts, denn jeder schaut sich heute mal zuerst eine Homepage an. Da du jetzt im Normalfall nicht zigtausende Euros zur Verfügung hast, um dir von Anfang an eine super Page zu machen, ist viel wichtiger, was dort steht, also der Inhalt deiner Homepage.
Sei so wie du bist, doch unterscheide dich, weil du dich traust so zu sein, wie du bist.

Auf deiner Page kannst du auch deine nächsten Kurse, Seminare usw. immer ankündigen. Doch eines ist auch klar, auf deiner Page muss sich was abspielen, denn sonst besucht Sie auch keiner. Nur ein paar Seiten in das Netz stellen, um mich zu präsentieren ist heute viel zu wenig. Vergiß nicht, dass du auch geben musst, damit du etwas erhalten wirst.

Also gib dich, nicht nur deine Gedanken bzw. dein Wissen. Du bist alles was du als Astrologe anderen gibst.

Einnahmequelle Nr. 3

Wer Astrologie lernen will, der braucht als erstes immer eine Software. Ohne Software ist es aussichtslos. Jeder, der ernsthaft Astrologie lernen will, der muss in etwa 2000 Euro für Unterricht und ca. 1000 Euro für Software, eventuell Modul und Bücher ausgeben.   

https://frankfelber.at/de/astrosoftware 

Die ca. 2000 Euro für eine zweijährige Ausbildung bei dir, erhältst du. Von den 1000 Euro für das Astroprogramm und etwaige Module oder Deutungstrainingsmodule von mir bei Astroplus, solltest du auch etwas bekommen, denn du bist derjenige, der den Lernenden beraten wirst, welche Software er sich zulegt und daher solltest du auch schauen, dass du Prozente von dem Softwareproduzenten erhältst, für den du seine Programme verkaufst.

Du musst dafür die Kunden beraten, ihnen die Software im Unterricht ein wenig erklären und wenn es geht auch auf deiner Homepage eine Möglichkeit schaffen, damit die Software auch bei Dir bestellt werden kann. So hast du dir ein kleines drittes Standbein geschaffen, wo ab und zu mal ein wenig Provision fließt. Hast du sehr viele Schüler, kann dies sogar zu einer ganz guten Einnahmequelle für dich werden. 

Jetzt musst du dir überlegen, wie du als Astrologe ein Geld aus dem Netz lukrieren kannst. Dazu brauchst du eine Homepage, am besten mit einem Shop und vor allem auch Produkte. Ohne Produkte, die du nicht verkaufen kannst, wird dich das Netz sogar arm machen und ist ein Konkurrent, der stärker ist wie du, wenn du ihn nicht für dich zu nutzen weißt. 
 
Viele Astrologen tun sich heute schwerer von der Astrologie ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, denn vor zwanzig Jahren, weil das Netz nicht nur die Konkurrenz gewaltig vergrößert hat, sondern weil erstens das Netz den Menschen Gott sei Dank auch zum Autodidakten macht. 

Dieser Prozess inkludiert jedoch auch, dass viele Menschen, die etwas zu lernen beginnen, noch nicht genügend Unterscheidungsvermögen besitzen, um wirkliches Wissen vom Banalen zu unterscheiden. In diesem Stadium wird von den meisten Menschen ein guter Astrologielehrer noch nicht erkannt. 

Deine Qualitäten musst du jedenfalls der Öffentlichkeit präsentieren und das kannst und musst du über deine Homepage tun. Denn sonst wird man nicht über dich reden, keine Sympathie oder Antipathie entwickeln. Wird nicht über dich geredet, hast du keine Schüler und keine Klienten zur Beratung, denn dann gibt es dich nicht für die Öffentlichkeit. Es muss dich für die Öffentlickeit geben, denn sonst wirst du relativ wenige Kunden wahrscheinlich haben, wenn du nicht ein ganz großer Ausnahmekönner bist. 

Du musst also auf der Homepage nicht nur herzeigen wer du bist und was du kannst, sondern du musst dort auch deine Produkte feil bieten.

Kaufst du dir eine gute Software, dann bietet dir diese z.B. auch die Möglichkeit per erworbener Lizenz Jahresvorschauen und Horoskopausdrucke zu verkaufen. Dies wird zur Einnahmequelle Nr. 4.  

Ob du diejenigen verkaufst, die von Liz Greene sind, oder meine, oder die von Cortesi usw. ist ganz dir überlassen.

Jedenfalls solltest du auch digitale Jahresvorschauen und Persönlichkeitshoroskope als Angebot auf deiner Homepage haben, denn wenn du zwanzig Jahresvorschauen verkauft hast, dann hast du das Geld für die Module wieder herinnen und die Investition hat sich bereits gelohnt, denn du bist auch schon wieder ein wenig ins Gespräch gekommen und man besucht deine Homepage, oder ruft gleich zu einer Beratung an.

Schon hast du ein viertes Standbein als Einnahmequelle. Der Verkauf von Jahresvorschauen usw. über deine Homepage. Ausdrucken würde ich heute nichts mehr, sondern alles nur elektronisch verkaufen.

 

Standbein Nr. 5 als Einnahmequelle muss auch aus dem Netz kommen. Persönlich hast du ja schon Schüler und Klienten. Willst du also dein Beratungsangebot vergrößern und noch mehr Beratungen bekommen, dann musst du auch telefonische Beratungen anbieten. 

Hier wissen dann viele nicht, wie Sie das mit dem Bezahlen machen sollen. Zuerst überweisen lassen und dann erst telefonieren oder nicht. Wieviel soll ich verlangen pro Minute, oder soll ich einen fixen Preis für die Beratung bieten usw.?

Meine Erfahrung. Bleibe locker und vertraue. Vertraue deinem Gefühl, vertraue aber auch den Klienten und leiste etwas. Arbeitest du gut, dann werden dich deine Klienten lieben und niemals verlieren wollen, sondern froh sein, dass Sie dich haben.

Die zahlen immer auch im Nachhinein. Jemand, der dich betrügt, der hat ohnedies nicht dein Niveau und du musst froh sein, dass du ihn wieder los bist. Mag sein, dass du dabei ein Geld verloren hast, doch sei dir sicher man verliert immer irgendwo ein Geld im Leben. Was kratzt das einen fleißigen Menschen?

In der Regel mache ich es so, dass ich bei Erstberatungen glücklich bin, wenn mich der Klient frägt, ob er das Geld gleich überweisen soll oder nicht. Manchmal sag ich dankend ja, wenn es ein Erstklient ist, doch bei einem bereits bekannten Klienten sage ich immer nein, denn ich will nicht immer denselben Betrag, sondern schaue dann, dass es für ihn so günstig wie möglich wird und berechne nur die Minuten + Grundgebühr von sagen wir mal 10 Euro.

Das gehört sich so, denn dein Klient, der sich dir über Jahre anvertraut, soll kein einziges Mal das Gefühl haben, dass du ihn nur magst und berätst, weil er dich bezahlt. Es ist eine persönliche Beziehung, die du zu Ihnen hast. Denke gut darüber nach, denn du kennst einerseits deine Verantwortung Ihnen moralisch ein Vorbild zu sein, und du musst andererseits wissen, wo du unverschämten Menschen sofort eine Grenze setzen musst, weil Sie dich ausnützen, oder sich halt nicht so verhalten, wie du es für richtig und gut hältst.

Also Astrologe bist du mehr als nur ein Berater. Viel mehr, denn dein Einfluss und deine Macht sind sehr sehr groß und das weißt du, wenn du kein oberflächlicher Dummkopf mehr bist.

Also Standbein Nr. 5 ist telefonische Beratung.

Bist du ein guter Lehrer und Berater geworden, hast du dein Können im Netz zur Schau gestellt, dann wird man dich bei entsprechender Qualität schätzen oder zumindest respektieren. Es wird Menschen geben, die von Dir lernen wollen. Das sind die Menschen, die für dich wichtig sein sollen. Merk dir das gut. Das Wohl deiner Schüler, Klienten und Kunden musst Dir solange diese Beziehung zu Dir besteht, ein großes Anliegen sein.

Liebe diese Menschen, die dich und deine Familie ernähren und behandle Sie respektvoll, doch verstelle dich nie, denn sonst bist du unehrlich. Sei ehrlich und riskiere immer, dass du auch mal einen Klienten, einen Schüler oder Kunden verlierst. Diejenigen, die dir bleiben, denen gib dich. 

Von denen, die nicht deine Kunden sind, lasse dich nicht beirren. Es gibt Schmarotzer und Neider wie Sand am Meer. Die nehmen auch noch in dreißig Jahren, ohne dir etwas zurückzugeben. Lass Sie links liegen, sondern kümmere dich um die, die auch dich schätzen. Diese Menschen sind in deinem Leben wichtig. 

Du bist als Astrologe immer ein Dienstleister, Berater, Lehrer und Unternehmer zugleich. Wenn du das wirklich aus Erfahrung gelernt und verstanden hast, dann bist du reif für Seminare, dem 6. Standbein. Erst wenn du die Liebe, den Magnetismus bzw. die Aura hast, um einen Laden zusammenzuhalten, dich zu ernähren und vielleicht sogar andere, dann wirst du eine Persönlichkeit sein, die auch Seminare abhalten kann.

Einnahmequelle Nr. 6 Seminare und Vorträge

Ein Seminar ist schwierig, denn es kommen Menschen, die oft das erste Mal bei dir sind, jedoch eingebunden in eine Gruppe, sodass es viel Erfahrung braucht wie man jeden einzelnen bei einem Seminar wirklich etwas geben kann, obwohl man für alle da sein muss und dadurch Kompromisse unterschiedlichster Art machen muss. 


Lass dich ja nicht von irgendwelchen Seminaranbietern ausnehmen, die zwar die Fähigkeit besitzen Leute für ein Seminar zusammenzubringen, du diese Veranstalter jedoch nicht magst. Arbeite ausschließlich immer nur mit anderen Partnern zusammen, die du auch menschlich wirklich magst. Er wird dir sonst Menschen bringen, die weder zu dir gehören, noch fähig sind dich aufzunehmen usw. 

Falls du die Möglichkeit hast sehr viele Menschen für Seminare zu gewinnen, nimm Sie nicht. Beschränke die Zahl auf wenige und überschreite besser nie die Anzahl von 15 Leuten. Ja, der Veranstalter oder du selbst könntet gerne und gut mehr Geld brauchen, doch mit 15 Leuten ein Wochenende intensiv zu arbeiten, ist bereits eine sehr große Herausforderung.

Mache dir nicht zu viele Gedanken über den Veranstaltungsort eines Seminars, denn wenn du nicht gut bist, hilft das ganze Ambiente reichlich wenig. Nur wenn du gut bist, kommen die Leute auch wieder und werden neue Schüler bringen, weil Sie begeistert von Dir erzählen.

Bei Vorträgen kannst du ein größeres Puplikum ansprechen wenn du willst. Auch so kann man neue Beratungsklienten oder Schüler der Astrologie gewinnen. Die Einahmen werden sich jedoch bei Vorträgen im Rahmen halten, wenn nicht gar gegen Null tendieren. 

Im Bild rechts bei einem Vortrag des deutschen Astrologenverbandes in Köln über Börsenastrologie. Links vor vielen Jahren in Zürich.  

 

Einnahmequelle Nr. 7

Biete Unterricht im Netz an. Du kannst mit der Plattform Edudip arbeiten, oder aber auch mit Videos über Vimeo wie ich das tue. Du brauchst dann natürlich schon eine etwas aufwendigere Homepage, wenn du mit Videos arbeitest und musst auch ein wenig technisches Verständnis haben. Lerne soviel du kannst und setze die neuen Medien zum Unterrichten ein, sofern du halt als Lehrer weiterhin tätig sein willst und noch Schüler und Kunden brauchst.  

Wenn du dich dem Internet verschließt, dann wirst du heute als Astrologe inzwischen schwer überleben können. Es geht, aber es wird immer schwerer werden.

Wer Geld verdient, muss auch anderen etwas davon geben. Merke dir das und finde dich damit ab. Du kannst nichts verkaufen, wo nicht andere auch etwas davon bekommen. Egal ob es ein Video, ein Buch, eine Jahresvorschau usw. ist, es hält immer wer anderer auch ein wenig die Hand auf. Manchmal zu recht, weil er dir ein Werkzeug bereit stellt, manchmal auch zu Unrecht, weil der amerikanische Staat von dir z.B. auch 15% Ust. will, wenn du über Vimeo etwas verkaufst, obwohl dein Kunde ein Europäer war. Du musst damit leben, doch musst du auch wissen, wo du dich nicht ausbeuten lassen solltest, wie dies beim Amazon bereits geschieht indem jemand anderer von dir 50% und mehr will, obwohl du eigentlich das Wissen, die Arbeit und Produktionskosten usw. gehabt hast.

Mit meinen Videolehrgängen auf Vimeo, biete ich eine wirklich sehr günstige Form an, dass ein jeder von mir und meiner Erfahrung lernen kann.  

https://vimeo.com/ondemand/astro01 !!!!!

 

Einnahmequelle Nr. 8.

Bücher sind heute keine Einnahmequellen mehr. Da musst du schon einen Bestseller schreiben und die gibt es nicht in der Astrologie. Selbst wenn du 7000 oder sogar 10000 Bücher von einem Buch verkaufst, ist der Gewinn daraus marginal inzwischen, weil Amazon will 50%, deine Auslieferung holt sich ca. 15% mit allem drum herum und dann bleibt dir nach Druckkosten usw. kaum mehr etwas, denn der Staat will ja auch noch etwas von deinem Umsatz. In den meisten Fällen verkauft man jedoch nicht mehr als 2000 Stück und das nur, wenn der Handel dir diese verkauft, sodass heute jedoch im Endeffekt dir als Verlag einfach zu wenig über bleibt, dass sich der ganze Aufwand zu drucken wirklich lohnt. 

Ein Buch schreibst du heute nur mehr für dein Renommee, aber nicht für Gewinne. Rechne dir das genau durch und dann wird es ziemlich sicher ein Nullsummenspiel solltest du daran denken es selbst zu verlegen wie ich das gemacht habe. Ich hatte noch eine deutlich bessere Zeit damals, weil das Internet noch nicht diesen Stellenwert hatte.

Wenn du natürlich viele Fans hast und die Möglichkeit das Buch über deine Homepage exklusiv zu verkaufen, sowie ich es mit dem "Kompendium der Astrokartografie" tue, dann besteht die reelle Chance, dass du damit als Eigenverlag ein wenig Geld verdienst. Du schreibst für das Renommee inzwischen. Vor dem Internet konntest du noch etwas damit verdienen. Jetzt wird es sehr schwer und du solltest dir die Investition in ein selbst gedrucktes Buch gut überlegen.

 https://frankfelber.at/de/detail?produkt=57

Gehst du zu einem Verlag, dann geht es auch nur um das Renommee, denn du kennst ja die Rechnung. Ca. die Hälfte aller Kleinverlage ist in den letzten zehn Jahren eingegangen. Der kann dir keine großartigen Beteiligungen zahlen, will er selbst überleben. Der Chironverlag überlebt vermutlich nur weil er auch den Astronova Verlag aufgebaut hat, dessen Bücher es nur dort gibt, also wo er keine Prozente an andere, außer die Auslieferung hergeben muss.

 

Einnahmequelle Nr.9

Spezialisiere dich auf etwas, dass ein Randgebiet der Astrologie ist. Ich zum Beispiel biete auch magische Talismane an. Du kannst auch Börsenastrologe werden, sollte dich die Börse wie mich zum Beispiel interessieren. Bei mir ist das sieben Jahre sehr gut gelaufen, doch wurde es mir viel zu stressig, dass ich es beenden musste. 
Jetzt arbeite ich gerade an einem Produkt in dieser Richtung, durch welches ich dasselbe wieder anbiete, jedoch mit deutlich weniger Stress. Du musst auch immer wissen, wo es an der Zeit ist sich abzugrenzen, wenn etwas zu viel wird und du vor lauter Arbeit aus dem Gleichgewicht kommst.
 
Es gibt jedenfalls viele Produkte, die du mit dem Wissen der Astrologie erschaffen kannst, denn die Astrologie umfasst das gesamte Leben. Mir würden auf der Stelle 20 Produkte einfallen, doch auch eurer Phantasie sollen keine Grenzen gesetzt sein, denn ich werde meine Produkte alle noch erschaffen. (im Bild rechts an der deutschen Börse im Interview mit Frank Meyer von NT-V)

Ein fortgeschrittener Astrologe ist auch immer ein Hermetiker geworden und entwickelt normaler Weise mit der Zeit nicht nur seine Intuition, sondern auch andere übersinnliche Fähigkeiten, sodass sich dein Angebot, wie du anderen helfen kannst auch so ganz sicher erweitert. Z.B. geistiges Heilen, Wünschelruten gehen, Häuser und Orte reinigen usw. Alle Gebiete des Okkultismus sollte der fortgeschrittene Astrologe mit seinem Geist durchdringen und beherrschen, sodass er dann zum Beispiel Talismane auch wirklich magisch laden kann.

Vielleicht willst du auch astrologische Aufstellungen anbieten und machst das zu deinem Spezialgebiet wie dies zum Beispiel Werner Held erfolgreich tut.

Einnahmequelle Nr. 9 = Spezialisierung und Erweiterung seiner geistigen Fähigkeiten. Unterscheide dich von anderen Astrologen!

 

Einnahmequelle Nr. 10

Zweifle nicht, weil du glaubst du bist noch zu wenig gut, um Beratungen anzubieten. Biete Sie an, du musst erst mal welche bekommen. Wenn du welche bekommst, wirst du noch besser und andererseits bist du für jemand bereits gut genug. 

Wenn es als professioneller Astrologe nicht gleich funktioniert, dann betreibe die Astrologie als Hobby. Vielleicht wird Sie dir später zu einem Beruf werden, wenn du älter geworden bist.
Erst ab dem 30igsten Lebensjahr beginnt man eventuell als astrologischer Berater langsam akzeptiert zu werden. Je älter du bist, desto besser, denn desto mehr Lebenserfahrung hast du gesammelt. Man kann nicht mit zuwenig Lebenserfahrung ein guter Astrologe sein. Das braucht seine Zeit. Wenn du zu früh dran bist, dann musst du wissen, dass du ziemlich sicher noch einen anderen Job brauchen wirst. 
Ich persönlich würde immer zuerst auf einen Job setzen und nebenbei deine Selbständigkeit abends ausbauen.  

Was ist denn jetzt die Einnahmequelle nur 10? Lass dir von mir einen Astrologietalisman machen, wenn du es wirklich ernst damit meinst. Dieser Talisman wird dir helfen ein erfolgreicher Astrologe zu werden. Das kann ich Dir versichern. 

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=36  

Eines noch zum Abschluss was ganz wichtig ist. Du brauchst keine Erlaubnis von niemand um Astrologe zu werden. Die Astrologie ist ein freies Gewerbe und niemand kann dich berechtigen ein Astrologe zu werden, außer dein Können, durch welches du die Klienten, Schüler und Käufer deiner Produkte und Dienstleistungen erhältst. Lass dir ja von niemand einreden, dass du eine Berechtigung, Prüfung oder Zeugnis brauchst. Ich persönlich habe mein gesamtes Leben kein einziges Ausbildungseminar der Astrologie oder ähnliches besucht, sondern mir alles selbst beigebracht. 

(Frank Felber)

P.S. Es freut mich, wenn der Beitrag geteilt wird, denn es ist gut, wenn wir zukünftig noch mehr erfolgreiche Astrologen in Europa haben. Also vergessen Sie auch nicht auf die neuen Medien! 

Link kopieren

09.01.2018

Das Horoskop des Papstes

Guten Morgen werte Freunde/Innen, 

Heute möchte ich mich auf Bitte einer Mitleserin dem Horoskop unseres jetzigen Papstes kurz zuwenden.
Sobald es um die Kirche und ihr Personal geht, bemerke ich, wie ich sofort in mir zum Grollen anfange. Dieses Thema emotinalisiert mich extrem.

Damit Sie auch verstehen weswegen ich mich über die katholische und protestantische Kirche immer so aufrege, werde ich ein paar weitere Verkörperungen von mir und meinen engsten Freunden herzeigen, die im Zusammenhang mit dem Aufbau der Kirche und der Entwicklung des Christentums stehen. Ich und meine Freunde waren dabei nicht unbeteiligt, weswegen ich mir auch herausnehme meinen Glauben den heutigen Lehren der Kirche gegenüberzustellen.  
Mit einer Kirche, die gerade links abgebogen ist und ihrer Aufgabe, die ihr anvertrauten Christen spirituell zu führen und auch ihr Heil in dieser Welt zu beschützen, nicht im geringsten gerecht wird, kann ich ganz und gar nicht und es blutet mir das Herz zuzusehen, was nach 2000 Jahren vom Urchrtistentum noch über geblieben ist. Die Propheten haben alle recht gehabt, dass die Menschen komplett vom Glauben abgefallen sind, sogar die Würdenträger zu dieser Zeit.   

Ich weiß, einige der Mitleser denken, dass ich unverschämt anmaßend bin. Ja mag sein, doch würde ich nicht das tun, wozu ich bestimmt bin, würde es keiner tun und ich sehe es eben so, dass es Zeit dafür geworden ist. 


HOROSKOP PAPST FRANZISKUS 
Wir sehen einen Schützen mit Krebsaszendent, in dessen Aufgang Sirius (Populär, hohe Stellung) und Vesta (Orden, Vereinigung) stehen. Als Anlage sehen wir das Oberhaupt (Sirius) eines Ordens (Vesta). 
Bei Fixsternen handelt sich vor allem immer um Einflüsse höherer schicksalshafter Bestimmung, die man für das Kollektiv durch sein Wirken erfüllt. Also gewinnt ein Fixstern Bedeutung, weil er in Konjunktion zu einem Planeten steht und steht er auch noch im Haus prominent, wie zum Beispiel im 1.Haus und am Aszendenten, dann besteht! die Möglichkeit, dass dieser Mensch durch diese Kraft eine bedeutende Rolle für das Kollektiv einnehmen könnte. Die Wahrscheinlichkeit steigt enorm. Ich werde dies in einem Video noch ausführlicher erklären in den nächsten Wochen. 



Am MC sehen wir das Zeichen Stier, dessen Herrscher in das Haus der Sexualität und gemeinsamen Finanzen wandert, und einen rückläufigen Uranus im Stier nahe dem MC. Also das Ziel, die Bestimmung (MC) seines Lebens ist bzw. wäre zu bewahren (Stier), doch Uranus, der Erneuerer, der Revolutionär und Liberale kommt dieser Aufforderung des Bewahrens ganz sicher nicht nach.
Im Idealfall ordnet er die Finanzstruktur (Stier = Finanzen) der Kirche neu, ohne dabei Schaden anzurichten.  

Trotzdem ist für mich sofort zu ersehen, dass er als Ziel (MC, zehntes Haus) einen Widerspruch stehen hat.
Ein Uranus im Zeichen Stier steht einfach nicht gut. Damit kannst du Techniker werden und dir überlegen, wie du Energie speichern oder umwandeln kannst, damit andere Sie nützen können, doch in spiritueller Hinsicht ist dieses Ziel ein Problem. 
Bewahrung, Absicherung durch Bewährtes (Stier) ist einfach nicht mit diesem rückläufigen Uranus, der ein Quadrat von Mond und Venus im Wassermann des Hauses der Sexualität erhält, zu bewerstelligen. 

Diese zwei Quadrate der weiblichen Planeten, im männlichen Wassermann jedoch schlecht stehend, zu Uranus bedeuten, dass er selbst ein auflehnendes Wesen ist, welches Ordnungen umstößt und dies tut er ja bereits zum Thema der Ehe, der Sexualität usw.... Jedoch tut er dies keineswegs im Sinne Gottes, sondern er verkehrt und entstellt die christliche Wahrheit. 

Die starke Wassermannenergie macht ihn auflehnend, libertär bis revolutionierend gegen die Tradition. Er bricht mit der Vergangenheit, anstatt das, was es zu bewahren gilt, in einer neuen Weise, in neuer Form den Menschen bewusst zu machen. 

Schauen wir jedoch mal noch weiter, bevor wir uns später einen Gesamteindruck von dieser Radix machen. Seine Sonne im sechsten Haus im Zeichen Schütze am galaktischen Zentrum und in Konjunktion zu einem Schützemondknoten ist durchaus für
einen Gottesdiener stimmig, wenn er denn nur einer wäre. 
Der Jupiter in Konjunktion daneben zeigt an, dass sich für Religion und Sinnfragen interessiert. Allerdings haben wir es mit einem im Fall stehenden Jupiter im Steinbock zu tun. Dies hat weniger mit Glaubensstärke zu tun, sondern weist eher auf eine Überzeugung hin, dass der Mensch viel arbeiten soll und an seinen Leistungen gemessen wird (sechstes Haus Steinbockjupiter). 

Dann stelle ich noch zwei weitere Fragen: Ist ein Saturn in den Fischen an der Spitze zum neunten Haus ein Zeichen von Glauben und Spiritualität? Saturn in den Fischen zeigt ein spirituelles (Fisch) Problem (Saturn) an. Jemand mit Saturn in den Fischen hat ein Karma der Weigerung sich hinzugeben, anzuvertrauen und führen zu lassen. 
Dies passt jetzt wieder mit einem Uranus am MC zusammen. Verstehen Sie? Er glaubt nicht, kann sich nicht hingeben und stößt deswegen die Ordnungen und Bewährtes um. 

Weitere Frage: Steht ein Neptun (Spiriutalität) in Opposition zu diesem schlechten Saturn im Zeichen Jungfrau gut? Neptun steht in der Jungfrau im Exil. Also alles was ein Papst braucht, einen starken Jupiter, einen starken Neptun und einen milden, geistig kreativen Uranus, stehen bei Papst Franziskus jedoch nicht in Würde, sondern im Fall und Exil.  

Einzig seine Sonne steht einigermaßen passabel, weil Sie gut bestrahlt ist und durch das galaktische Zentrum an kollektiver Bedeutung gewinnt.
Das Problem ist jedoch, dass hier jemand die Führung einer Glaubensgemeinschaft übernommen hat, der selbst nicht mehr gläubig ist (Fischesaturn im neunten Haus des Glaubens, starke uranische Ausprägung in der Radix) und dem es inzwischen an der notwendigen spirituellen Erfahrung und Begabung mangelt. 

Mars steht auch noch in der Waage, sodass er zum Gutmenschen wird, der glaubt es allen recht machen zu können, jedoch die tiefe Wahrheit vergessen hat, dass die Wahrheit nicht teilbar und auch nicht relativ, sondern absolut ist. 
 
Aber diese Marsstellung ist nur bezeichnend für die gesamte Kirche derzeit. Höre ich den Reden der obersten Würdenträger zu, dann komme ich nicht umhin daraus zu schließen, dass der Großteil der Würdenträger komplett vom Glauben abgefallen ist.
Man hat Angst in die theologische Tiefe zu gehen, das Leben der ehemaligen Heiligen und ihre Ansichten zu studieren, die Wahrheit wirklich wissen zu wollen, zu suchen und auch auszusprechen und anstatt dessen hat man sich für einen Weg des Populismus und der Entwicklung zu einer linksliberalen Gutmenschenkirche entschieden.

Die Grünwähler, Linkswähler und Sozialisten übernehmen gerade die Kirche. Man beobachte nur was auf den jeweiligen Kirchenseiten in Facebook für Kommentargesinnung herrscht. Die Kirche von heute schämt sich der Kreuzritter, anstatt darüber nachzudenken wieso ihr die wirklich Gläubigen, ihre Gründerväter, Heiligen und Kreuzritter davongelaufen sind.

Ich gehe davon aus, dass sich die Prophezeihungen des Heiligen Malachias bewahrheiten werden, da dieser Papst und sein Horoskop bezeichnend sind für die geistige Verirrung der protestantischen und katholischen Kirchen, im Gegensatz zur orthodoxen Kirche, die der Wahrheit einigermaßen verbunden geblieben ist. 

EIN PAAR MEINER HELDEN

Absichtlich beginne ich mit ein paar der bedeutendesten Kreuzritter, denn die göttliche Vorsehung wollte, dass Sie alle in meiner Nähe verkörpern. Teilweise bin ich auch verwandtschaftlich mit Ihnen verbunden, mit manchen in tiefer persönlicher Freundschaft und mit allen in spiritueller Verbindung stehend. 

Je näher Sie ihr Weg über die letzten Jahrhunderte zu mir geführt, bei gleichzeitiger Sympathie, desto wahrer und Gottgewollter war ihr Handeln. Nichts ist wahrer als die Geographie, nichts ist wahrer als der Ort unserer Verkörperung und der Zeitpunkt unserer Verkörperung. Wer das Horoskop wirklich zu lesen versteht und das Wesen vor sich sieht, weiß mit wem er es zu tun hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_II._(Normandie)

https://de.wikipedia.org/wiki/Balduin_II._(Jerusalem) 

Im Bild rechts Innozenz III., jetzt mein erstgeborener Sohn, der seit Jahrhunderten nicht von meiner Seite weicht.

Er war der Triumph der Wahrheit des christlichen Weges, welcher von uns gemeinsam beschritten wurde. 

Er war Papst geworden, der unsere Ordensgründung segnete und legitimisierte. 
Im Dreigespann wurde der Franziskanerorden aus der Taufe gehoben. 
Er war Papst und wir anderen alle verwirklichten Imitatio Christi. 
Es war der absolute Höhepunkt des christlich-hermetischen Christentums. Wunder wurden wieder vollbracht und der Heilige Geist überkam die Jüngerschar wie zu Jesus Zeiten. An der Spitze der Kirche derjenige, der ihrer wahrhaft würdig ist. https://de.wikipedia.org/wiki/Innozenz_III.
https://de.wikipedia.org/wiki/Balduin_I._(Jerusalem)  


Damals waren die Heiligen und die Kirche noch miteinander in Einklang. Inzwischen findet keiner von uns mehr einen Platz in dieser Kirche. 
Jedoch der Vorsehung sei Dank haben wir uns untereinander durch unsere Wir, die alles aufgebaut haben, haben uns jedoch durch unsere Liebe nie verloren. Wir wissen um unser ewiges Leben und die Wahrheit. Wir haben uns nicht in der geistigen und geografischen Orientierungslosigkeit verloren, im Gegensatz zur Kirche. 
So ist z.B. Klaras Schwester Agnes auch in dieser Verkörperung bereits von klein auf wieder in Klaras Nähe.  

https://de.wikipedia.org/wiki/Agnes_von_Assisi 

Ich bin in diesem Leben auch wieder dem Heerführer der Muslime Sultan al Kamil begegnet.

Wir haben Tür an Tür im selben Haus gewohnt. Er ist Sportler, mochte mich und ich ihn auch, doch er ist nicht bereit Christ zu werden, obwohl der ehemalige Johannes von Gott, seine jetzige Lebensgefährtin auch um ihn rittert.
Ich weiß ja, dass du mitliest und deswegen sage ich Dir entscheide dich endlich für das Christentum, sonst wirst du vom Schicksal auch als ein ehemaliger Sultan behandelt werden, der uns erobern will, wie dies die anderen ehemaligen Sultane auch tun, indem Sie hier verkörpern oder eingewandert sind. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. 

Was wurde jedoch aus Innonzenz dem III., nachdem er 1216 gestorben war. Er inkarnierte bald darauf wieder auf Erden und war das Kind, welches ich durch meine spirituelle Kraft als Franziskus vor dem Kindstod rettete, der spätere General der Franziskaner der Heilige Bonaventura. https://de.wikipedia.org/wiki/Bonaventura In seiner Franziskus-Biografie berichtet er von einem Wunder des Heiligen, durch das er selbst als Kind dem Tod entgangen sei. Der spätere Ordensname Bonaventura bedeutet etwa „günstiger Wind“ bzw. „gute Zukunft“. (Quelle Wikipedia) 

Damals war die Kirche noch Heil und wahrhaft groß, denn diejenigen, die Sie führten wie Innozenz III. waren auch wirkliche christlich-hermetische Eingeweihte, sodass die spirituelle Weiterfolge durch Verkörperung garantiert war.

Heute finden jedoch diejenigen, die die Kirche aufgebaut haben als christliche Hermetiker keinen Platz mehr in ihr, denn Dogmen haben uns die Luft zum Atmen abgeschnitten. 

Bitte wer glaubt heute noch wirklich an Gott und den Teufel, an den Streit im Himmel und den darauf stattfindenden Himmelssturz? Wer glaubt dies wirklich noch? 
 
Würden die Würdenträger noch daran glauben, dann könnten Sie niemals die derzeitigen philosopischen Positionen einnehmen. Von einer Genderbibel usw. will ich gar nicht reden. Wie ich eingangs ja bereits gesagt habe, krallen sich gerade die Erzketzer, die heutigen Grünen, Linken und Sozialisten das Vermögen der Kirche. Viele von Ihnen werden in ihrer nächsten Verkörperung ein Kirchenamt einnehmen, wenn die Kirche nicht um 180° kehrt macht und sich wieder ihrer Wurzeln besinnt. Es ist zum Weinen. 

Um zu verstehen wie sehr die Kirche auch mit der Exkommunikation von Marcel Lefebrve geirrt habt, noch ein kleiner Hinweis. Die göttliche Vorsehung hat auch ihn ganz in meine Nähe geführt. Ihr Bruder ist der wiedergeborene Kardinal König. Warum Sie wohl alle gemeinsam in einer Familie verkörpern? 
Vielleicht aus dem Prinzip der geistig und seelischen Verwandtschaft heraus? Mir zwingt sich diese Deutung von Anfang an auf, seitdem sich mir der Himmel über die Wiederverkörperung offenbart.

Pius X. ist wiederum einer meiner engsten Freunde und Unterstützer. Sollte das nicht nachdenklich stimmen, ob man wohl die richtige Position mit seiner liberalen Haltung gegenüber M. Lefebvre eingenommen hat, oder sich die Kirche nicht immer mehr vom ursprünglichen Pfad entfernt hat? Die Verkörperung spricht die Wahrheit und ich werde noch viele weitere Beiträge über unsere gemeinsame Vergangenheit schreiben. Wo sind Sie jetzt alle ehemaligen Heiligen und was machen Sie jetzt? 
Übrigens die Kirchenleute, die mitlesen werden natürlich den Zusammenhang zwischen Gregor VII und Mathilde von Tuszien kennen, war Sie doch das Kind von Gregor VII. 
Als Claude Poullart des Places gründete er später den Orden der Spiritaner, dessen Schule M. Lefebrve tief geprägt hat. 
(Frank Felber) 

P.S: Ich passe mich nicht an werte Würdenträger, habe jedoch nicht den Background und Schutz einer riesigen Kirche. Es wäre gut etwas mehr Mut zu haben die Positionen zu vertreten, die alle wirklich großen Christen nach dem 7. Jahrhundert eingenommen haben. 

 

Link kopieren

05.01.2018

Deutungstraining + 2 neue DVDs

Werte Freunde/Innen der Astrologie, 

Ein mancher liest gerne Bücher, ein anderer lernt lieber elektronisch. In Zukunft werden mit ziemlicher Sicherheit die Menschen elektronisch lernen. 
Meine Verlagsauslieferung hat in den letzten Jahren 60% ihrer Verlage verloren, weil diese zuspeeren mussten. Das Internet hat diesen den Gar ausgemacht, weil immer mehr Menschen keine Bücher lesen. 

Die Menschen lesen mehrheitlich auf dem Handy, danach erst folgt der PC, dann folgt das Werbeplakat, dann die Zeitung und vielleicht dann ein Buch. Bis Otto Normalverbraucher abends nach Hause kommt, will er nichts mehr lesen. Danke Nein, genug Infos für den Tag. 

Aus diesen und viel mehr Gründen, habe ich mein Deutungstraining für Astroplus entwickelt. 


https://www.frankfelber.at/de/detail?produkt=27 

Mit einem Klick erhalten Sie die jeweilige Deutung für einen Planeten im Zeichen und Haus. Für die Deutung von Aspekten zwischen zwei Planeten habe ich die Konstellationsbilder entwickelt, mit denen ich Ihnen kurz und prägnat, mit der von mir gewohnten Tiefe, die jeweils positive und negative Deutung des Konstellationsbildes (z.B. Mars/Uranus, Mars/Neptun usw.) beschreibe. 

In den ersten Jahren des Astrologielernens bedarf es noch immer wieder Deutungsanregungen, bis man gelernt hat selbstständig ein Konstellationsbild ganz zu erfassen. 
Mit meinem Deutungstraining werden Sie dies jedoch in einer Tiefe und Geschwindigkeit erlernen, wie wenn Sie von mir persönlich unterrichtet werden würden. Meine Deutungtexte unterscheiden sich an Klarheit und Stimmigkeit, sodass auch ihr astrologisches Wissen besser sein wird. 

Im heurigen Jahr ist geplant, dass ich das Deutungstraining um die Asteroidenkonstellationsbilder + knackige Transitetexte erweitere. Ich schreibe gerade daran. Diese Erweiterung wird dann für diejenigen automatisch hinaufgespielt, die ein Update von Astroplus machen, welches Sie ja halbjährlich gratis bekommen. 

DVDs NEU 

Es gibt zwei neue DVD Lehrgänge seit gestern, die man sich bereits über das Streamingportal bei Vimeo kaufen und anschauen kann. Ich werde noch weitere Lehrgänge zu den verschiedenen Themen zukünftig produzieren, sodass Sie alles, was ich über Astrologie weiß, auch auf diese Weise von mir lernen können. 

Man kann diese zwei neuen Lehrgänge (heute habe ich vor noch einen zu produzieren) noch nicht als DVDs kaufen, da ich die Hüllen erst zu einem späteren Zeitpunkt drucken werde, wenn ich weiß, was ich produziert habe. Wenn ich produktiv bin, dann kommen die Ideen dazu ganz spontan und dann setze ich es einfach um. Ewig lange Planung und Vorbereitung ist nichts für einen Widder. 

Wer jedoch schon jetzt die DVDs anschauen möchte, der sollte dies über Vimeo tun. Es ist für Sie auch kostengünstiger, denn der Lehrgang bleibt auf Vimeo für Sie immer zugänglich, sobald Sie diesen um 17 Euro gekauft haben. 

13. Lehrgang: Solare und Septare, die 1 und 7 Jahresvorschau (Wer mit Septaren arbeitet, der schätzt die Möglichkeit die gesamte Verkörperung in wenigen Schritten überblicken zu können und den Lebensverlauf eines Menschen in ungewohnt bestechender Richtigkeit schnell erfassen zu können. Lernen Sie von mir, wie ich das mache.) https://vimeo.com/ondemand/astro01/249580198 

14. Lehrgang: Alles über Sex aus astrologischer Sicht (habe ich gestern unter Sonne/Venus/Pluto/Eros Konjunktion produziert. In komprimierter Form alles zum Thema Sex und Astrologie was ich in den letzten 25 Jahren dazu beobachtet habe). https://vimeo.com/ondemand/astro01/249685479 


Ich wünsche euch allen einen schönen Tag. Jetzt werde ich einen Lehrgang über Geld vorbereiten, den ich heute noch aufnehmen möchte. Wie Sie beobachten können, steigt der Dax seit gestern stark. Heute wird er weiter stark anziehen, und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit alle Hürden überrennen, denn unter einer Jupiter/Mars Konjunktion macht man große Schritte und keine kleinen Schritte. Man hat viel (Jupiter) Kraft (Mars). Mit einem Stellium von Sonne (die Anführer) Venus (Geld), Pluto (die mächtigen Geldleute, die das Geld anderer verwalten) wird von den Großinvestoren gekauft. Sonne/Venus/Pluto und ins Sextil zur Jupiter/Mars Konjunktion lässt die Märkte steigen. 
(Frank Felber)  

Link kopieren

03.01.2018

Viktor Orbans Astrokartografie

Die Astrokartografie, kombiniert mit der Standortastrologie bestätigt immer wieder wie die Dinge dann tatsächlich laufen. Im Bild Viktor Orbans Astrokartografie.
 

Wir sehen durch Brüssel läuft exakt eine Saturnlinie der Standortastrologie, deren Linien nur einen Wirkorbis von ca. 50 Kilometer haben. Schicksalshaft verläuft jedoch Orbans Saturnlinie exakt durch Brüssel und genau so gestaltet sich auch seine Beziehung zu Brüssel. 

Er erfährt von Brüssel Kritik für seine Abgrenzung und Ablehnung gegenüber den Migrationsplänen von Brüssel. Derjenige, der in Brüssel ganz besonders Orbans Pläne kritisiert, Jean Claude Juncker kommt aus Luxemburg, wo Orbans Mars/Venus Parans verläuft = Streit in Beziehungen. 
Orban und Juncker haben im Synastrie ja eine Mars Opposition Mars (Konkurrenzkampf und Streit) und eine Opposition von Venus zu Venus und Saturn zu Venus (wir beide werden ganz sicher keine Freunde). Juncker 9.12.1954
Auch die beiden Sonnen stehen in leichter Opposition zueinander, was nochmals unterstreicht, dass die Verwirklichung des Einen, die Verwirklichung des Anderen behindert. Vor allem dann, wenn ihre sonstigen Gestirne ebenso Feindschaft, Antipathie und Konkurrenz anzeigen. 

Orban stellt ja seine Mars/Uranus Konjunktion (der Provokateur) genau auf den Pluto von Juncker, was dazu führt, dass er Juncker immer wieder aus der Reserve, sodass es zu einem politischen Machtkampf zwischen diesen beiden auch in aller Öffentlichkeit kommt (findet im 11.Haus von Orban statt). 
Von seiten der Standortastrologie sehen wir auch, dass diese Mars/Uranus Linien genau durch Luxemburg laufen, wo Juncker geboren ist. 

Ebenso sehen wir in der Synastrie beidseitig ein Pluto Quadrat Merkur, was zu einem intellektuellen Machtkampf führt und jeder den anderen durch seine Worte bekämpft. 

Der Kraftqualität der verlaufenden Planetenlinien entsprechend, ziehen wir also dieses oder jenes Schicksal an. Derjenige, mit dem ich einen Konflikt austragen muss, kommt logischerweise wiederum von einer Marslinie usw., denn Juncker kommt genau aus Luxemburg, wo ein Mars/Venus Parans von Orban verläuft. 

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=57 (hier kann mein neues Buch über die Astrokartografie und ihre Methoden + Deutungstexte bestellt werden.) 

Durch Wien hingegen verläuft ein Jupiter/Merkur Parans was uns anzeigt, dass die Gesprächsbasis nach Wien und auch nach München in den nächsten Jahren eine gute Entwicklung nehmen wird. Dies vor allem deswegen, weil in Viktor Orbans Horoskop in den kommenden Jahren ein Trigon des Transit Pluto (sich verbünden) zu seinem Merkur im achten Haus läuft. 
                                                                                                                   

 

Ich gehe auch davon aus, dass es Viktor Orban mit Transit Jupiter im zweiten Haus (Vermögensvermehrung) und dem Transit von Pluto zu Merkur (langfristige Geschäftsabschlüsse mit mächtigen Investoren) gelingen wird, potente Investoren nach Ungarn zu holen.
Orban wird auch die Wahlen 2018 souverän für sich entscheiden, denn kein einziger Langsamläufer bildet im kommenden Jahr schlechte Aspekte.
Orban hat hierbei ein wenig Glück, dass Saturn gerade bis an die 9° Steinbock vorläuft und das Quadrat zu Jupiter (12,5° Widder) nie wirklich ganz erreicht, sodass dieses nur leicht wirksam wird. Pluto hingegen wird zwei Trigone zu Merkur und dem Mond in den nächsten Jahren bilden (er wird mit seiner Meinung das Volk - Mond an sich binden und von diesem auch gestützt werden). 
Mit Transit Saturn ins Trigon zu Pluto kann er seine Macht (Pluto) mit Sicherheit festigen (Saturn) und vermutlich sogar noch stärker ausbauen, weil dies die Gesellschaft (Saturn) unterstützt (Trigon).  

Demnächst treffen Sebastian Kurz und Macron zusammen und man kann nur hoffen, dass Kurz Macron davon überzeugen kann, dass man gemeinsam die Außengrenzen Europas schützt, sodass die Achse Osteuropas mit Westeuropas wieder verbunden wird und Brüssel an die Wand gedrängt wird. Dänemark fährt auch diesen Kurs, sodass letztlich nur mehr Deutschland und Brüssel mit ihrer Einwanderungspolitik über bleiben und nachgeben müssen.
Eine Allianz gegen weitere Wirtschaftsmigration wird gebildet werden, sodass zeitlich davon auszugehen ist, dass die Position Brüssels in der Einwanderungsfrage spätestens gegen Ende nächsten Jahres, wenn Österreich den Vorsitz in der EU führt, geändert werden wird. Jetzt werden die Weichen dafür gestellt. 
(Frank Felber) 



Link kopieren

31.12.2017

28.12.2017

Saturn, die Geschichte, die sich fortsetzt

Die Geschichte wiederholt sich nicht, sondern setzt sich fort.
Deswegen treffen wir uns auch alle immer wieder in den darauffolgenden Verkörperungen, um unsere Geschichte fortzusetzen. Der Begriff Karma umfasst auch diese Bedeutung, die Fortsetzung unserer Geschichte. Die Erkenntnis, dass man überhaupt nichts ungeschehen machen kann, sondern ein jeder von uns sich nur beständig um Besserung bemühen kann.  

Saturn repräsentiert diese Kraft im Horoskop, die uns dazu zwingt, dass wir unsere Geschichte fortsetzen, um uns letztendlich zu vervollkommnen. Saturn zeigt uns auf, wo wir Gefangene unserer Geschichte sind, weil immer wir selbst diese von uns erzeugte Geschichte und die daraus entstehenden Wirkungen auch verantworten müssen. 

Saturn ist die Begegnung mit der Realität unserer Schöpfung. Saturn befördert uns nicht, sondern er konfrontiert uns mit dem unvollkommenen Anteil in uns. Er ist unser Kritiker, er prüft uns und klagt uns an.  

Saturn zwingt uns die Gesetze als auch das Urteil der Gesellschaft auf, denn wenn wer dieser Ordnung nicht gerecht wird, der muss einen großen Preis in seinem Widerstand zahlen, der letztlich in den meisten Fällen zu einer Verschuldung in irgendeiner Form führt, von moralisch bis materiell. 
 
Leistest du Widerstand (Saturn), hältst du dem Druck der Gesellschaft stand, ohne dich anzupassen, dann wirst du natürlich alleine (Saturn) deinen Weg beschreiten müssen. Zumindest wirst du nicht viele Weggefährten haben, denn ein jeder von Ihnen hat Angst ebenso verurteilt und zum Außenseiter zu werden. 

Beugst du dich und akzeptierst du die gesellschaftlichen Anforderungen, dann lernst du zu verstehen, dass alles seine Zeit braucht um zu reifen. Du beginnst wirklich zu verstehen, was uns alle Menschen verbindet, der Fall aus dem Paradies. Wir müssen arbeiten, wir sind schuldig und nicht mehr unschuldig, frei von Arbeit, frei von Leiden, frei von Hass. 

Unser Geist ist gefangen in einem materiellen Körper, der endlich ist, so wie alles im Materiellen endlich und vergänglich ist. Wer sich nicht mit seinem unsterblichen Geist identifiziert, sondern mit dem materiellen Körper, der wird Angst vor dem Tod haben.

Keiner, der in einem Körper steckt ist vollkommen und daher wird auch ihm durch Saturn diese Unvollkommenheit in einer jeden neuen Verkörperung vor Augen geführt.
Ein jeder muss dann durch Saturn gezwungen seine Geschichte fortzusetzen, aus welcher er lernen muss. 
Was wir nicht selbst in unserem eigenen Leben gelernt haben, dass können wir auch nicht anderen lernen. Wir selbst haben es dann eben nicht realisiert. 

Saturn ist und bleibt aus astrologischer Sicht ein Übeltäter, weil er immer etwas finden wird, womit er dich durch deine Unvollkommenheit erziehen kann, dich anklagt und schuldig spricht, wenn du nicht seiner eingeforderteten Leistung entsprichst. Es liegt in seiner Wesensnatur zu beschränken, die Belastbarkeit zu prüfen bis du dir erneut deiner Grenzen bewusst geworden bist.

 Du erhältst von Saturn auch keine Anerkennung, sondern nur das, was du dir erarbeitet hast. Nie wird er dir aus Liebe mehr geben, aus Vertrauen dich fördern und dich für deine Leistung belohnen. All das Gute kommt von Jupiter, jedoch nicht von Saturn. 

Deswegen nannte Eugen Grosche seine schwarzmagische Bruderschaft Fraternitas Saturni. Der Antichrist verschreibt sich immer der Linie von Mars/Saturn und Pluto. 

Solange Saturn in der Radix oder im Transit im günstigen Aspekt steht, wirst du nicht angeklagt, sondern lässt er dich gewähren, stellt dir keine Hindernisse in den Weg und sogar die Gesellschaft wird dein Vorhaben unterstützen, sodass alles auch relativ leicht Form und Gestalt annehmen kann.

Steht Saturn jedoch in disharmonischem Aspekt zu deinen Planeten, oder im Transit, dann zeigt er immer sein wahres Gesicht, sodass dich das Licht, das Glück so gut wie gar nicht mehr erreicht und alles im Leben sich im Lebensbereich dieses Planeten verfinstert, Schwierigkeiten bereitet, beendet wird und dir materielle und meist auch seelische Mängel entstehen.
Weil du aus dem Paradies gefallen bist, wirst du angeklagt, hat der Kritiker Lucifer durch Saturn Macht, denn du hast auch einen Körper.  

Saturn klagt an, in was dich Pluto (Lucifer) verstrickt hat, denn Pluto macht dich zum Mittäter des Bösen, solange es etwas in Dir gibt, wo er dich einfangen und erpressen kann.
Pluto will die dunklen Aspekte in dir wecken, sodass du dich gänzlich dem Dunklen verschreibst, auch dein Denken nicht davon wegbekommst, sodass du dich nicht mehr am Leben erfreuen kannst, wenn du keine Macht über deinen Geist erlangst. 

Ja wenn du Macht in der dunklen Welt haben willst, darin ist er dir zu seinem Preis jederzeit behilflich. Dann wirst du jedoch lebenslang Machtkämpfe ausfechten und keine Freude (Venus) am Leben (Sonne) haben.  

Es bedarf Uranus und der Uranier, die das Korsett Saturns aufsprengen und Pluto die Macht entziehen, weil er durchschaut wird. Uranus fördert die Revolutionäre, die neuen Ideen, Erfindungen und Einsichten, die eine neue völlig andere Perspektive erlauben, sodass die Geschichte sich nicht in einer Weise fortsetzen muss, wie sie sich bereits abgezeichnet hat. Uranus hat niemand auf der Rechnung gehabt, denn er ist nun mal der Unberechenbare. 
 
Da Uranus im Transit gerade auf meiner Sonne steht, übernehme ich z.B. als Person (Sonne) durch meine Arbeit zur Wiederverkörperung (Sonne im sechsten Haus der Arbeit stehend) gerade so eine uranische Funktion, indem ich bisherige christliche, muslimische usw. saturnischen Glaubensvorstellungen (Jupiter/Saturn) und Traditionen (Saturn) mit der Lehre der Wiederverkörperung (Mnemosyne - Asteroid) in Frage stelle. 
Sonne/Uranus = es sprengt die Schädeldecke weg..... 

Pluto bildet gerade ein Quadrat zu Merkur, sodass ich mit meinen Ansichten und Schriften polarisiere. Ein Schwarz-Weiß Denken unterstütze. Ja, das tue ich durchaus ganz bewusst, weil ansonsten die Kräfte siegen würden, die es zulassen, dass Europa durch Islamsierung zerstört wird. 
Pluto, der Aufdecker zwingt mich einerseits dazu, dass ich den Schleier wegziehe, was polarisiert und gleichzeitig stellt diese Arbeit natürlich auch eine Bedrohung (Pluto) dar und gerade wenn jetzt Saturn ins dritte Haus des Schreibens wandert, drohen mir stets Konsequenzen für das, was ich schreibe. 

Solange jedoch Tr. Uranus ins Trigon auch zu Jupiter und dann zum Mond strahlt, muss ich die uranischen Kräfte über meine Sonne ins Licht lassen. Danach wird es vermutlich ungemütlich werden, wenn Saturn und Pluto ins Quadrat zu meiner Sonne kommen. Da wird man dann schon mal gerne zensuriert, in den Untergrund gezwungen, oder irgendwelche anderen höheren Umstände erzeugen Hindernisse bei der Umsetzung seiner Arbeit, die man leisten will. 

Wer denkt nicht bei Saturn/Pluto an den Verfassungsschutz und die Staatspolizei. 

Auch die Gesundheit könnte jederzeit in den nächsten zwei Jahren Probleme bereiten, wenn Saturn das Zeichen Steinbock durchläuft, da bei mir ja viele Planeten im sechsten Haus stehen, wenn auch die Sonne stark im Zeichen und gut bestrahlt, was alles etwas abmildert. 
Ich hoffe, dass ich einfach mit viel Arbeit, mit Geduld zum Üben und eine weitere von mir selbst mit Diszplin erzwungenen Wandlung meines Wesens das zu erwartende Negative möglichst gut abfange. 

Sei Dir jedenfalls sicher, dass wenn die Übelttäter in schlechten Stellungen in dein Leben treten, dass Du Ihnen nicht davonlaufen kannst, sondern deinen Preis zahlen musst. Du kannst dich nur darauf vorbereiten und freiwillig dich selbst hart rannehmen, denn sonst wird das Schicksal seinen Weg finden, um dir die Lektionen aufzuzwingen. 

Derzeit haben wir als Menschheit und insbesondere als Europäer das Glück, dass Saturn das Zeichen Steinbock betreten hat und nun die konservativen politischen Kräfte die Oberhand gewinnen, sodass wieder Vernunft einkehren wird und wir unsere Grenzen schützen werden.

Diese saturnische Kraft der Abgrenzung ist in der jetzigen Situation höchst willkommen, denn wer sich nicht vor dem Bösen abgrenzt, der wird von Pluto mit in den Abgrund gerissen, denn auch dies kann die Konjunktion von Saturn/Pluto für ganze Staaten (findet im Steinbock statt) auch bewirken. Man muss sich vor Terror (Pluto) mit aller entschiedenen Härte (Saturn) jetzt abgrenzen, will man nicht in der Hölle leben. Wer hier lebt, muss unter unserem Gesetz leben. 
 
Wir Österreicher haben richtig gewählt und uns reif gezeigt, denn so haben wir jetzt das Glück eine konservative strenge Regierung erhalten zu haben und dies lässt hoffen, dass rationales Handeln wieder gewährleistet ist und wir das Gute unserer Kultur und Nation bewahren werden, machtvoll darauf einwirken, dass unsere europäischen Grenzen beschützt werden, sodass die Menschen und politischen Kräfte keinen Einfluss auf unsere Nation und Gesellschaft ausüben können, den wir ablehnen.   
(Frank Felber) 


 

Link kopieren