ASTROLOGIE | In diesem speziellen Themenbereich „Der Astrologie“ setzte ich voraus, dass der Leser ein wenig von Astrologie versteht und ich Fachausdrücke nicht erklären muss.

24.09.2017

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

22.08.2017

Sonnenfinsternisse und die Geburt des Unglücks

 

Gestern am 21.8.2017 hat auf 28° Löwe, exakt auf D.Trumps Mars/Regulus/AC Konjunktion, eine Sonnenfinsternis stattgefunden, dessen Kernschatten wie auf dem Bild zu sehen durch ganz Amerika lief. 

Wenn die Sonne, die ja symbolisch für Gott, das Gute, also für die Kräfte des Lichts am Himmel steht, verdunkelt bzw. durch den Mond (der Herrscher über die Nacht, die Vergangenheit und das Astrale) verdeckt wird, dann gewinnen für diesen Zeitraum die Kräfte der Finsternis die Oberhand über die Mentalsphäre der Menschen. 
In der Regel haben die Kräfte der Finsternis eine starken Einfluss auf die Astralsphäre des Menschen, jedoch deutlich weniger über die Mentalsphäre, da Lügen und Irrlehren letztendlich immer wieder an der Realität scheitern. Jedoch Angst, Sorgen, Depressionen usw. sind Kräfte, die den Menschen sehr häufig in der Seele quälen und von ihm nicht erfolgreich abgewehrt werden können, weil er keine Macht über seinen Geist und in Folge nicht über seinen Gefühlskörper besitzt. Die negativen Charaktereigenschaften des Menschen werden ihm in der Seele zum Verhängnis, sodass die dämonischen Geister sozusagen Zugang zu seinem Innenleben erhalten, weil der Mensch wegen seiner Unreinheit keine Macht über seine Gedanken und Gefühle besitzt.   

Sowie diejenigen, die Christus ehren, von den Engelschaaren beschützt und ihr Leben lang geistig und seelisch von ihnen begleitet werden, so gebären zwei Teufelsverehrer Menschen, die in der dämonischen Welt gefangen sind und nicht von Schutzengeln geleitet, sondern von Dämonen beherrscht werden. Ihre Schutzengel sind Dämonen, denn sie folgen den Lehren der Kräfte der Finsternis, deren Herrscher der Mond und deren Absicht die Idee des Drudenfuß, die Herrschaft des Bösen, ist.  

Sonnenfinsternisse sind die Zeitpunkte, in welchen Wesen geboren und Kräfte in Bewegung gesetzt werden, die auf den dunklen Wesenspool unter allen Wesen zurückgreifen. Die dunklen Kräfte gießen ihren Geist willentlich aus, doch der Mensch selbst bemerkt davon so gut wie gar nichts an konkreten Ereignissen. Die Ursachen werden in der Mentalsphäre zu diesem Zeitpunkt gelegt und nur wer Macht über seinen Geist hat, wird bemerken dass Kräfte auf ihn eintreffen, die ihn dazu verführen wollen Böses zu denken. Die Auswirkung der zum Zeitpunkt der Sonnenfinsternis gelegten Samen, tritt meistens (nicht immer) zu einem späteren Zeitpunkt sichtbar und konkret im Bereich des Kernschattens der Sonnenfinsternis in Erscheinung. 

In diesem Fall könnte man vielleicht darauf schließen, dass D.Trump das gesamte amerikanische Volk in den Krieg führen wird, da eben diese Sonnenfinsternis exakt auf seinem Mars (Krieg, Konflikt, Waffen, Feuer) über ganz Amerika stattfindet. Warum auf 28° Löwe? Weil die Sonne gestern am 21.8.2017 auf 28° Löwe gestanden ist. 

Wir werden sehen ob D.Trump es wagt, denn China hat auch deutlich gemacht, dass es einen Erstschlag Amerikas gegen Nordkorea nicht akzeptieren würde und sich dann auf die Seite Nordkoreas stellen würde. Ob sie sich darin wirklich so sicher sind? Hmmm..... 

Wir kennen einige frühere Verkörperungen von Donald Trump, die ich bereits gezeigt habe und auch als Astrologen kennen wir sein Horoskop, um zu wissen, dass er sich von den Chinesen nicht wirklich einschränken lassen wird. Ein Generall Patton bzw. Trump weiß für sich genau, dass wenn China nicht in seiner Machtentwicklung beschränkt wird, Amerika bald nur mehr die Nummer 2 in der Welt sein wird. Trump ist angetreten um klarzustellen, dass Amerika weiterhin die Welt beherrscht, wenn ich mich auch frage, wie er dies tun will, ohne sich eben in nationale Angelegenheiten anderer Nationen einzumischen.

Klar ist jedenfalls, dass es Amerika unter Trump darum geht die Nummer 1 in dieser Welt zu bleiben. Wer ist derjenige, der die Ideologie bestimmt was gut und was böse ist, weil er dies ggfs. auch mit militärischen Mitteln durchsetzen kann.

Europa wäre gut beraten, wenn es sich in Trumps Gedankenwelt versetzen würde, um ihn besser zu verstehen. Er ist Kapitalist, Nationalist, Patriot, Egoist und wertkonservativ. Mit einem Löwemars am AC und einer Sonne Uranus Konjunktion (Eigenwilligkeit, Selbstbestimmheit im Extrem - Revolutionär) lässt man sich von absolut niemand etwas vorschreiben oder sich in gesellschaftliche Zwänge drücken. Trump ist mit seiner Sonne/Uranus Konjunktion in den Zwillingen auch gekommen, um die linke Medienmacht in der Welt aufzubrechen und einen neuen Stil in medialer Hinsicht hervorzubringen, was ihm bis jetzt zu einem großen Teil bereits mit Hilfe der neuen Medien (Sonne/Uranus/Zwillinge) hervorragend gelungen ist. 
In zwei Monaten ist der Transit Saturn in Opposition zu Trumps Sonne/Uranus Konjunktion im Abklingen und Trump wird den Handlungsspielraum zurückerobern, der einem Präsidenten zusteht, wenn notwendig auch mit Gewalt (Sonnenfinsternis), indem Trump im eigenen Land die Kräfte aktiv zu bekämpfen beginnt, die ihn versuchten aus seinem Amt zu bringen. Eines ist jedenfalls durch diese Sonnenfinsternis klar. Amerika steht nicht vor friedlichen Zeiten und die gegensätzlichen Kräfte im eigenen Land werden vermutlich in nicht allzu ferner Zeit noch deutlich stärker aneinander geraten, wenn sie nicht durch einen Krieg im Ausland zusammengeschweißt werden. Was lies Stephen Bannon, Trumps engster Berater dieser Tage verkündigen: Er geht zurück zu Breitband und zieht aus dem weißen Haus nur aus, um die Feinde und Widersacher Trumps im eigenen Land oder sonst wo zu bekämpfen.  

Wir selbst sind zu Sonnenfinsternissen gut beraten unsere Mentalsphäre sauber zu halten. In dieser Phase geben wir gedanklich nur zu leicht negativen Vorstellungen und Befürchtungen in uns nach. Wir sollten sogar unserer Phanatsie in diesen Tagen Zügel anlegen.  
Diejenigen, die oftmals schlecht träumen sollten in Zeiten einer Sonnenfinsternis sich nicht wundern, wenn sie sich auf einmal in der Unterwelt bzw. dem Reich des Bösen in ihren Träumen befinden, wo alle in ihrer Finsternis unsichtbar sind, nur nicht derjenige, der liebt. Sprich daher in diesen Tagen vor dem Einschlafen ein Gebet und bitte um Schutz und Führung sowohl im Schlaf als auch im Wachzustand, wissend jedoch, dass du selbst darauf achten musst deine Gedanken zu kontrollieren und das Böse aus ihnen fern zu halten.  
(Frank Felber) 

Jeden Tag arbeite ich viele Stunden mit Hingabe und Leidenschaft für euch. Ich gebe alles, was mir möglich ist, brauche jedoch eure Unterstützung. Wie jeder, muss auch ich Rechnungen zahlen, brauche Geld für meine Kinder, Freunde und Feinde. Fördert und unterstützt mich bitte regelmäßig, kauft in meinem Shop, nehmt mein Beratungsangebot in Anspruch oder spendet immer mal wieder einen Betrag auf mein Konto des Jupiter + Uranus Verlages. Mit PayPal ist auch möglich. Danke vielmals meine Freunde/Innen. Euer Frank Felber

Jupiter + Uranus Verlag, IBAN: AT901700000484012865, BIC: BFKKAT2K

P.S. Nachtrag vom 5.10.2017 wollte nur vermerken, dass es nicht lange nach der Sonnenfinsternis gedauert hat und Amerika bereits von gewaltigen Hurricanen und darauf folgende Hochwasser verwüstet wurde und ein Schaden von mehreren hundert Milliarden entstand. 

Link kopieren

17.08.2017

Der rückläufige Merkur

 

 

Der rückläufige Merkur (z.B. 13.8.2017 - 5.9.2017) führt uns immer wieder die Begrenzheit unseres Verstandes vor Augen. Gerade in Phasen des rückläufigen Merkurs kann uns bewusst werden, dass man alles wissen kann was man will, wenn man nur seinen plappernden Verstand zum Schweigen bringt.  

Tauchen wir bei unseren geistigen Übungen regelmäßig in die Gedankenstille ein, bildet sich unsere Intuition (Uranus/Neptun) aus.  Der Intuition sind keine Grenzen gesetzt, denn sie ist unmittelbare Erfahrung, die uns zuteil wird, weil wir in Geist und Seele vorübergehend mit dem Objekt unserer Aufmerksamkeit eins werden. 
Daher nütze die Phasen des rückläufigen Merkurs um in dich zu gehen und vergeude nicht deine Zeit mit oberflächlichen Gesprächen, die dich nur davon ablenken in dich zu hören und zu fühlen.    

Die Wochen, in welchen Merkur rückläufig ist, gilt es unsere geistigen und seelischen Sinne zu stärken, indem wir unsere Aufmerksamkeit stärker von der Außenwelt in unsere eigene innere Welt verlagern. Es ist eine Zeit, in welcher der Mensch ruhiger sein sollte und sich im Nachhinein betrachtet immer wieder herausstellt, dass Schweigen Gold ist. 
Oftmals wird man jetzt nämlich missverstanden, gar absichtlich wird einem das Wort im Mund verdreht, oder man muss mit jemand reden, mit dem man sich jedoch gar nicht unterhalten will.  
Ich meide generell alle wichtigen Entscheidungen in diesen Wochen. Vor allem unterzeichne ich keine Verträge, kaufe mir kein Auto oder Kommunikationswerkzeug und beginne auch kein neues Buch oder ähnliches zu schreiben. Jetzt ist Zeit zuzuhören, zu schweigen und andere reden zu lassen, die es unbedingt wollen.  

In diesem Sinne wünsche ich ein ruhiges Wochenende und innere Einkehr. 
(Frank Felber) 

Link kopieren

26.06.2017

Irdische Herrschaftsformen und die der himmlischen Sphären

 

Die Herrschaftsform des Himmels (Neptun) ist Nähe oder Ferne zu Gott (Sonne). Freundschaft (Venus) entscheidet, denn sie ist das Ergebnis der Tugenden (Jupiter), die ein Mensch im Laufe seiner Existenzgeschichte (Saturn) erworben hat. 
Die Nähe oder Ferne zu Gott bewirkt Bewusstseinserweiterung, denn der jeweilige Geist kommt der Wahrheit nahe und der Heilige Geist lässt jeden verstehen, der Gott nahe ist. 

Die Herrschaft im Himmel ist eine freiwillige, denn sie beruht auf dem freiwilligen Gehorsam gegenüber der Liebe, der Weisheit und dem Gewissen. 
Die höchsten Engel sind Gottes Freunde und sie wollen ihm von sich aus freiwillig Gutes und unterstützen daher sein Werk. Gottes Autorität ist begründet in der Wahrheit seines Seins und in seiner Liebe für alles Gute und Schöne, welches ein jedes Wesen adelt (Jupiter)

In der Hölle hingegen herrscht die magische Autorität (Pluto), die man über andere Wesen durch den magisch geschulten Willen erlangt (Pluto). 

Wird dir Gott (Sonne) zum Freund (Venus), werden dir alle nicht gefallenen Wesen zum Freund (Neptun) und du wirst beginnen durch den Heiligen Geist (Neptun) zu verstehen (Jupiter) und auch an Macht (Sonne) in vielerlei Hinsicht zu gewinnen. 

Mir ist die Aufgabe derzeit zu umfassend, dass ich eine jede von den Menschen entwickelte oder einfach praktizierte Herrschaftsform erkläre und durch meine Gedanken über Vor- und Nachteile dieser Herrschaftsform kommentiere.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Herrschaftsformen

Die EU soll jedenfalls nach dem Herrschaftsprinzip der Meritokratie, die Herrschaft verdienter Persönlichkeiten durch ihre Leistungen, funktionieren bzw. in diesem Geiste erschaffen worden sein (Jupiter/Saturn). 

Wem es wegen seinem Charakter nicht gelingt mit Gott und den nicht gefallenen Wesen Freund/In zu werden, der wird hier auf Erden verständlicherweise seine eigenen gesellschaftlichen Kriterien schaffen. Er wird eine menschliche Herrschaft errichten, die letztlich die himmlischen Ordnungen nicht nur ablehnt, sondern teilweise auch aus unterschiedlichen luciferischen Motivationen heraus bekämpft.

Wer meine Wiederverkörperungslehre wirklich versteht, und später mein Wiederverkörperungsarchiv studiert, der wird erkennen, dass die Aristokratie und die Monarchie nahe der Wahrheit sind. Man wird erkennen, dass die göttliche Vorsehung zutiefst gerecht agiert und es gut, weise und gerecht ist, wenn der Mensch soviel als möglich die göttliche Vorsehung durch Geburt bestimmen lässt. Es muss danach ohnedies ein jeder Mensch aus seiner Anlage erst etwas machen, was seine Würdigung erfährt. 

Die Menschen sind nicht gerecht, sondern haben im Gegensatz zu den Engeln (göttliche Vorsehung) einen schlechten Charakter. Daher ist die Aristokratie die weiseste Herrschaftsform für die Erde, kommt sie doch der göttlichen Herrschaftsform der Freundschaft am Nähesten.
Ein jeder Geist, der verkörpert, verkörpert seiner bisherigen Existenzgeschichte entsprechend. Niemand kann Eltern bekommen, die nicht in Harmonie, nicht in geistig-seelischer Verwandtschaft zu seiner bisherigen Existenzgeschichte stehen. 

Wird im Laufe der Zeit mein Wiederverkörperungsarchiv studiert und werden die zahlreichen Beispiele analysiert, von welchen ich bis zu 30 Verkörperungen einzelner Geister aufzeige, dann wird man einerseits erkennen, dass ein jeder Geist seine Geschichte immer wieder fortsetzt, wenn er auf Erden verkörpert und gleichzeitig wird man aber hierbei auch erkennen wie zutiefst gerecht die Zuweisung der Eltern, der Nation und Sprache ist, die schicksalshaft durch die Geburt vorgegeben wird.

Welcher Geist wo verkörpert, darüber hat der Mensch keine Macht. Die "göttliche Weisung", wo welcher Geist verkörpert, ist durch den Menschen nicht beeinflussbar. Die Macht darüber haben die nicht gefallenen Wesen. Daher ist die Aristokratie von tieferer Wahrheit, denn die Demokratie. Selbst der böse und schlechte Geist, muss sich Fähigkeiten erwerben, die ihn zumindest anderen gegenüber stärker machen, sodass er sich hier auf Erden behaupten kann und auch in eine Aristokratenfamilie verkörpern kann. So wie es gute und böse Fürsten gab. 

Die EU ist am Scheitern, weil diejenigen, die sie derzeit führen nicht gläubig sind, sondern vom Glauben abgefallen sind. Anstatt Christus als Ideal zu bewahren, wie es Karl der Große tat, spricht man von des Menschen Schöpfung und nicht mehr Gottes Schöpfung und der Mensch wurde zum Maß aller Dinge. Jede Herrschaftsform, die sich zu weit von der göttlichen Wahrheit entfernt, wird die Menschheit letztlich ins Unglück führen. Die Wahrheit der göttilchen Freundschaft und ihr Ausdruck durch den zugewiesenen Platz bei der Wiederverkörperung, der die bisherige Existenzgeschichte zum Ausdruck bringt (Aristokratie), diese Wahrheit gefällt der großen Mehrheit der Menschen nicht mehr.

Deswegen hat sich die Menschheit derzeit unter anderem für das Ideal der Demokratie als Herrschaftsform entschieden. Die Demokratie ist die Herrschaft des Volkes. Die EU ist demokratisch und orientiert sich gleichzeitig an der Meritokratie (die Herrschaft verdienter Persönlichkeiten und ihrer Leistungen). Ich würde es besser finden, wenn man sich für die freie Demokratie, wie sie in der Schweiz praktiziert wird, entscheidet und dementsprechend auch alle Nationen innerhalb der EU gleichberechtigt mit einer Stimme sprechen und die Machtverteilung im EU-Parlament nicht nach Einwohnerzahl einer Nation aufgeschlüsselt wird, mal ganz davon abgesehen, dass ich das europäische Parlament ohnedies für überflüssig halte, weil es immer in Konkurrenz zu den nationalen Parlamenten stehen wird.  
Wenn man jedenfalls den Weg der Demokratie beschreitet, dann sollte man dies aufrichtig im Sinne der Demokratie tun und dieser ist die Herrschaft des Volkes. Die Herrschaft des Volkes sind nun mal alle wahlberechtigten Bürger und nicht nur Wenige vom Volk Auserwählte, die dann über alle anderen bestimmen, ohne dass diese dazu befragt werden. Das ist eine vorgetäuschte Demokratie, die jedoch eine "menschliche willkürliche Aristokratie" ist und keine "himmlische Aristokratie". Daher bevorzuge ich dann schon die Freie Demokratie gegenüber der Meritokratie, wenn eine Aristokratie nicht möglich ist. 

Wer darüber nachdenken, meditieren und mehr verstehen will, der sollte diesem Link folgen. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Herrschaftsformen 

ICH FREUE MICH ÜBER EURE SPENDE, MIT WELCHER IHR MEINE ARBEIT UNTERSTÜTZT! 
(Frank Felber)

P.S.: dieses Gemälde "Gott und die Engel" wurde übrigens von Pietro Perugino gemalen. Damals war er noch gläubig, bis er später als Galileo Galilei wiederverkörperte. Da die Kirche ihn jedoch für die Wahrheit als Galileo verurteilte, fiel er vom Glauben an Gott ab und verkörperte später als Benjamin Franklin. Zwar durchaus ein Humanist, jedoch nicht mehr gläubig. Schade darum, doch das Werk der 

Link kopieren

25.06.2017

Literaturempfehlung Chinesische Astrologie

 

Neben unserer abendländischen Astrologie habe ich mein Leben lang die chinesische Astrologie angewandt. Mein Wissen darüber befindet sich in diesen zwölf kleinen Büchern, die von Droemer&Knaur nicht mehr verlegt werden. Ich habe durchaus einige Bücher über die zwölf chinesischen Jahrestiere gelesen, doch diese Ausgabe ist absolut unschlagbar und überbietet alles weit in seinem Niveau. Sie sind ihr Geld jedenfalls wert, wenn ihr sie in einem Antiquariat noch wo kauft. 

Man weiß allein durch sein chinesisches Jahrestier mindestens soviel wie wir über unsere Tierkreiszeichen über einen Menschen wissen. Die charakterliche Beschreibung in diesen Büchern ist grandios herausgearbeitet, sodass man sofort erkennt, dass die chinesische Astrologie auf guten Säulen ihr Fundament aufgestellt hat. Tiefer gehend als Jahreszeichen und den Weggefährten (vergleichbar mit unserem Aszendenten) habe ich mich nicht beschäftigt. Es gab mal Bücher darüber, aber ich merkte, dass ich unserer Astrologie meine Zeit widmen will und keiner indischen, noch chinesischen.

Diese zwölf kleinen Büchlein sind nicht nur eine Augenweide, sondern grandios geschrieben, unterhaltsam und sehr tiefgründig zugleich. Ich lese sie selten, doch hin und wieder hole ich sie hervor und genieße sie.  
(Frank Felber) 

Link kopieren

19.06.2017

Bildergebnis für gottes schöpfung da vinciWenn die Menschen Gott durch das Ideal einer Nation, einer Rasse, einer Organisation, einer Philosophie oder einfach nur durch das Geld ersetzen wollen, dann werden sie sich verirren und entweder im Krieg oder in der Revolution gegen diesen Irrtum enden. 
Möglicherweise werden sie auch von religiösen Steinzeitfanatikern übernommen, die jedoch an etwas Wahreres glauben denn sie, glauben sie zumindest an einen persönlichen Gott, wenn es auch ein böser Gott ist.

Das oberste Ideal des Menschen muss immer ein persönliches Ideal bleiben, denn sobald wir Gott durch etwas Unpersönliches, irgendeine unpersönliche kollektive Idee ersetzen, lässt sich auch die grausamste Handlung rechtfertigen, denn es gibt ja keinen Gott mehr, kein persönliches Wesen, welches mein Vorbild an Tugend ist, sondern ich orientiere mich ja an einer unpersönlichen Idee, der ich niemals persönlich gegenübertreten muss und vor der ich mein Handeln rechtfertigen müsste. 

So kann der Mensch sein schlechtes Gewissen trotz unmoralischem Handeln bestens verdrängen.  

Allerdings müssen wir auch verstehen, dass es gilt Gott und nicht Lucifer zu ehren. Der Mensch hat sich von Lucifer dazu verführen lassen sich von Gott abzuwenden und er tut es noch immer. Viele Menschen verehren sogar bewusst Lucifer und sind überzeugte Antichristen. Aus voller Überzeugung erwählen sie ein unpersönliches Ideal, spielen sich selbst als Gott auf und wollen dann die Welt nach ihren Ideen formen, angefangen vom Darwinismus, Migrationspolitik bis hin zur Genderideologie und letztlich spricht man dann nur mehr von des Menschen Schöpfung und nicht Gottes Schöpfung. Vielleicht sind sich diese Menschen noch nicht im vollen Umfang bewusst, worauf sie ihre Philosophie stützen, doch Lucifer und seine Dämonen haben diese Menschen geistig bereits in ihren Klauen. 

Verliert der Mensch seine Beziehung zu Gott in sich, entfremdet er sich von sich selbst. Er wird unnatürlich. Er beginnt sich selbst zu entstellen. Verwirrt, verliert er seine natürliche Ausrichtung und Kompass in allem. Weder hört er noch auf sein Gewissen, noch auf sein Herz, sondern er folgt und verliert sich in theoretischen, mentalen Konstrukten. 
Auch die Astrologen sind versucht einen ähnlichen Fehler zu begehen. Der Makrokosmos bildet eine geistige Wirklichkeit ab, die sich unter den Menschen wiederspiegelt, denn Gott und seine Kinder verkörpern unter den Menschen, zeugen Kinder, sodass ihre Geister zur Erde herabsteigen können. Deswegen ist es auch richtig Heilige zu verehren. Der Mensch ist nach Gottes Ebenbild erschaffen. Das was unten ist, ist auch das was oben ist. Es sind dieselben Geister, nur das die nichtgefallenen Engel nicht verkörpern müssen, jedoch den Menschen davor bewahren wollen, nicht noch tiefer zu fallen.  

Eine Nation, dessen Regierenden vom Glauben abgefallen sind, wird sich schlecht entwickeln und letztlich zerfallen, wenn nicht das Volk seine ungläubigen Regierenden zuvor wieder absetzt.  
(Frank Felber)   

Ich freue mich über ihren Einkauf in meinem Shop oder eine einfach Spende. DANKE 

https://frankfelber.at/de/astroseminar

Link kopieren