ASTROLOGIE | In diesem speziellen Themenbereich „Der Astrologie“ setzte ich voraus, dass der Leser ein wenig von Astrologie versteht und ich Fachausdrücke nicht erklären muss.

05.12.2017

Transit Saturn Konjunktion Mond

In diesen Wochen wird Saturn nach 29 Jahren wieder über meinen Mond ziehen. Mein Mond steht ja an der dritten Hausspitze, dem Haus des Wissens. Ich kann mich noch sehr gut erinnern wie ich diesen Transit damals erlebte. 

Ich war damals Nahe der tschechischen Grenze im Waldviertel als Vermesser unterwegs. Ich fühlte mich im Team nicht wirklich wohl (Saturn auf Mond), wenn auch keiner der Kolleggen irgendwelche Schwierigkeiten machte.
Es war ein kalter windiger Winter und wir froren uns untertags den Arsch ab. Abends war es ruhig, nichts los in der Gaststätte wo wir einquartiert waren, sodass ich mich immer gleich in mein Zimmer zurückzog. 

So verbrachte ich meine Abende bereits damals mit einem Berg Bücher, Meditationsübungen und hartem körperlichen Training. Ich war damals vom Männerspagat noch drei vier Zentimeter entfernt und der Schritt tat mir vom Training immer weh. Doch nie um einen Fight verlegen, wenn es die Gelegenheit dazu gab. (damals hatte ich auch gerade Transit Pluto in Opposition zum Mars). 

Ich werde jedoch nie vergessen wie unwissend ich mich damals noch fühlte (tr. Saturn auf dem Mond im dritten Haus des Wissens). Ich las mich in dieser Zeit kreuz und quer durch die gesamte Esoterik. Es gab kaum etwas was mich nicht interessierte. Ich war ein Dauerleser (tr. Saturn durch das dritte Haus). 

Heute 29 Jahre später empfinde ich es genau umgekehrt. Ich fühle mich eher einsam, weil ich das Gefühl habe alles zu wissen was wirklich wissenswert ist. Das Wesentliche der Wesen hat sich mir offenbart. 

Jetzt ist in jeglicher Hinsicht weniger mehr. 
(Frank Felber) 

https://www.youtube.com/watch?v=aRwhkBAeheM&t=2045s

 

 

 

 

 

Link kopieren

29.11.2017

#Me too und der Ingress von Jupiter im Skorpion

Schauen wir uns nochmals kurz den Ingress des Jupiters in den Skorpion an, um zu überprüfen in welcher Weise das Aufkommen der #metoo Debatte bereits in der Anlage der Zeitqualität auch noch genauer zu sehen war. 
Es ist ja nur eine von vielen Möglichkeiten, dass die unmoralischen sexuellen Verfehlungen und Missbrauchsfälle unter Jupiter im Skorpion zum Thema werden. 

Astrologisch wissen wir, dass Pluto, der Herrscher über das Zeichen Skorpion für den Missbrauch verantwortlich ist. Bei Missbrauchstätern sehen wir recht häufig angespannte Winkel von Mars/Pluto = Gewalt/Missbrauch; der Priapus/ die Lilith und die Venus sind auch noch recht häufig mitinvolviert. 

Bei Opfern hingegen sehen wir wieder recht häufig angespannte Winkel des Pluto zur Sonne/Mond/Venus. 

Sie dürfen deswegen selbstverständlich nicht sofort auf sexuellen Missbrauch schließen, sobald Sie diese Konstellationsbilder in der Radix sehen. Nur wenn explizit das Thema auf den Tisch kommt, ist es gut astrologisch ein wenig darüber zu wissen. Selbstverständlich müssen auch die Häuserstellungen in Erwägung gezogen werden, da uns diese zeigen, wo denn die Kraft eventuell! missbräulich angewandt wird. 

Schauen wir uns jetzt jedoch den Ingress des Jupiters nochmals genauer an. 


 

Was fällt uns besonders auf? Jupiter steht in Konjunktion mit dem Asteroiden Justitia, die ja für die Gerechtigkeit, das Urteil und alle Angelegenheiten bei Gericht steht. Hier sehen wir wieder sofort wie wertvoll die Asteroiden sind. 

Ferner ist sehr auffallend die Konjunktion von Mars und Venus in Konjunktion mit Kaiser ins Quadrat zu Saturn und dem Mond. Venus Mars Konjunktion verstärkt sofort das Thema Sexualität extrem und der Asteroid Kaiser weist darauf hin, dass es um sexuellen Missbrauch von mächtigen Personen geht, ja eventuell auch verstärkt Politiker dabei auch zu Fall kommen könnten. 

Das Quadrat vom Saturn und Mond zu dieser Venus/Mars/Kaiser Konjunktion weist darauf hin, dass nun das Karma (Saturn) aus der Vergangenheit (Mond, Frauen) zur Auslösung kommt und abgerechnet wird. 

Vor allem standen zu diesem Zeitpunkt auch noch die Sonne und Merkur in der Waage ins Quadrat zu Pluto, der für den Missbrauch steht. Es wird also öffentlich (Waage) über den Missbrauch (Pluto) von Männern (Sonne) gesprochen und in allen Medien berichtet werden (Merkur). 

Wie wir sehen stand in diesem Ingresshoroskop des Jupiters in den Skorpion genau was in diesem Jahr zum gesellschaftlichen Thema (Jupiter in den Zeichen) werden wird. Die Frage ist, ob der Astrologe auch so intuitiv ist, um sofort die Qualität auch zu erkennen und zu deuten. 
(Frank Felber)  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link kopieren

29.11.2017

Sekundärprogression und ihre Deutung

Letztens stellte mir ein Leser meiner Bücher die Frage, ob man denn meine Transiteprognosen auch für die Deutung der Sekundärprogressionen verwenden kann? 

Ja, wenn man sich ausschließlich eine Anregung holen will, wie sich die Planetenprinzipien als Auslösung zeigen können. 
Nein, solange man nicht versteht, dass eine Sekundärprogression einen schicksalshaften bzw. karmischen Prozess auslöst. Im Gegensatz zu einem Transit lässt uns die Sekundärprogression viel weniger Spielraum zur Verwirklichung, weil mit ihren Auslösungen alte karmische Geschichten bzw. Beziehungen zu Menschen aus füheren Verkörperungen verbunden sind.   

Wer jedoch mehr von den Sekundärprogressionen verstehen will und wie ich mit Ihnen seit vielen Jahren erfolgreich arbeite, dem sei meine DVD zu den Sekundärprogressionen ans Herz gelegt. 
Die ist mir sehr gut gelungen. Sie erhalten gebündelt meine gesamte Erfahrung zu den Sekundärprogressionen + praktischer Beispiele.
Eine wertvolle Arbeit, wie mir schon viele meiner Astrologieschüler erfreut mitteilten.  

Hier kann man die DVD bestellen:

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=25


Es ist also sehr wichtig zu verstehen, dass Progressionen schicksalshaft sind. Wir müssen der Thematik mit dieser oder jener Person begegnen. Schicksalshaft bedeutet auch immer, dass die Begegnungen und Ereignisse an Personen geknüpft sind, mit denen uns schon ein Schicksal aus früheren Verkörperungen verbindet. Das bedeutet, dass mit Ihnen Prozesse zu Tage gefördert werden, die bereits eine Historie in früheren Leben haben und nun die Geschichte fortgesetzt werden muss. 

Das beste Beispiel ist gerade mein sek.Mars ins Quadrat zu Pluto im elften Haus. Kaum wurde er ausgelöst, hat ein alter (Pluto und weil sekundär) Streit (sek. Mars) mit Berufskolleggen (Pluto steht im 11. Haus der Kolleggen, Verbände und Gruppen) begonnen, die mir schlecht gesinnt sind. 

 

In dieser Phase muss man davon ausgehen, dass sich andere gegen einen zusammenrotten und einem schaden wollen (Pluto), weil Sie andere Werte vertreten (die Marsauslösung kommt aus dem achten Haus der gemeinsamen oder eben unterschiedlichen Werte) als man selbst. Machtkämpfe (Mars/Pluto).  

Was zu solchen Zeitpunkten beginnt, ist meist schwer wieder abzustellen, denn negative Plutoauslösungen sind unbewusst mit Rache verbunden. Erst recht, wenn diese Auslösung durch einen Übeltäter geschieht.
Man zieht dann Konflikte (Marsauslösung) mit Menschen an, wo die Angelegenheit bzw. die Ursache für den Konflikt schon viele Verkörperungen zuliegen kann, aber jetzt eben wieder hoch kommt.  

Der stationäre Planet ist die Welt bzw. die Bühne, in welcher der sekündäre Planet mit seiner Kraft zu Besuch kommt und je nach Aspektierung und Kraft, ist dieser Gast mal wohlgesonnenen und ein anderes mal ist er dies nicht. 

Ist er dir nicht wohlgesonnen, dann gilt es wie immer einen Weg zu finden, um trotzdem siegreich zu bleiben. Ist dir der Gast wohlgesonnen, dann sei ihm ein Freund und heiße ihn mit seinen Gaben in deiner Welt willkommen, um das Beste daraus zu machen. 

Noch günstiger kann man die DVDs auf Vimeo anschauen und auch für immer behalten. Es bedarf keiner Postsendungen und die DVD kann auch nicht kaputt oder verloren gehen. 

https://vimeo.com/ondemand/astro01

(Frank Felber) 

Link kopieren

23.11.2017

Astromedizin

Eine sehr übersichtliche einfache astromedizinische Darstellung. 
Ein sehr wesentlicher Punkt ist jedoch falsch. Dem Gehirn gehört die Sonne zugeordnet und nicht der Mond. Bei fortschreitender Erleuchtung, bei Vertiefung des geistigen Atems und der Erweckung der Chakren erwacht das dritte Auge, ein geistiges Organ des Sehens und der Mensch sieht immer alles im Lichte. Ohne Licht gibt es kein Sehen. 

Die gesamte Gehirnregion erleuchtet. Zuerst wird nur die Strahlung empfunden, doch bei fortschreitender Erleuchtung erwacht die geistige Sonne, durch die man erst ein Sehen über Raum und Zeit, durch die Materie, ein Sehen des Wesen und der Wesen erlangt.
Die Zuordnung des Mondes zum Gehirn ist daher grundlegend falsch. Der Mond kann und sollte jedoch den Fußchakren zugeordnet werden. 

Wer den Mond an diese Stelle setzt und in seinen Meditationen darauf beharrt, der taucht in die dämonische Welt ein und erleidet eine Verfinsterung seines Geistes und seiner Seele. Der Mond herrscht über die Finsternis. 


 

Darstellung: Dethlefsen/Klein


Link kopieren

16.11.2017

Transit Mars durch das zwölfte Haus

Werte Astrologen/Innen, 

Ein typischer Transit von Mars in Opposition zu meinem Saturn im sechsten Haus. 

Vor einer Woche habe ich mit der Post ein Paket mit Büchern zu meiner Auslieferung in Oberaching geschickt und heute wurde ich angeschrieben, dass das Paket nicht da wäre. 

Die Sendungsnummer zeigt mir jedoch, dass das Paket am 13.11. bestätigt angenommen wurde. 

Ich ärgere mich natürlich (Mars), weil ein Mitarbeiter bei meiner Auslieferung in Oberaching Fehler (Saturn schlecht stehend im sechsten Haus) gemacht haben muss und das Paket irgendwo abgelegt und vergessen hat. So verzögert sich alles (Saturn).  

Also haben Sie ein wenig Geduld (Saturn), das Paket wird hoffentlich bald auftauchen und sicherheitshalber werde ich morgen ein zweites Paket hinausschicken. 

Ferner kamen heute meine Winterreifen drauf, doch zuerst wurden auch die nicht gefunden und drei Leute suchten im Lager meine Winterreifen, bis sie mit deutlicher Verzögerung nach 15 Minuten gefunden wurden. Hinter mir warteten ja bereits weitere Kunden um ihre Sommerreifen abmoniteren zu lassen. 
Passt auch zu tr. Mars Opposition zu Saturn im sechsten Haus, denn ich wurde aufgehalten, die Nachkommenden wurden ebenso aufgehalten und letztlich hatte ein Arbeiter ein Fehler (mein Saturn im sechsten Haus wieder) gemacht und die Reifen vor ein paar Wochen wo eingestellt, wo sie nicht hingehören, weil er etwas umgeräumt hatte. 

Da Saturn in meinem Horoskop auch der Herrscher des dritten Hauses (Kommunikation) ist, kam natürlich auch schon etwas ungeduldige Post von Kunden, wo denn das Buch sei, weswegen alles erst ins Rollen kam. 

Dann ging auch bei meinem Newsletter nicht der Link read more....(ich war es nicht - Opposition) :) 

Ich hoffe die Dinge nehmen jetzt den gewünschten Lauf und die Bücher tauchen morgen im Lager irgendwo auf. Meine Reifen sind jedenfalls gefunden worden und erfüllen bereits ihre Dienste. Dass etwas verschwunden geht und Ärger auslöst, liegt eben am Mars durch das Haus des Unsichtbaren und nicht Greifbaren. 

Als Astrologe weiß ich natürlich, dass tr. Mars morgen auch noch eine Opposition zu meinem Saturn und Merkur im sechsten Haus haben wird. Vermutlich arbeitet meine Bearbeiterin dann morgen nicht, oder sie finden wirklich nicht mehr das Paket. Ich werde jedenfalls nicht gleich ausflippen und wie ein Rohspatz mit der Sachbearbeiterin schimpfen (tr. Mars in Opposition zu Merkur), weil ich ja weiß, dass sich "der Feind (Mars) im zwölften Haus" nicht dingfest machen lassen wird. Man ist machtlos und kann es nur aussitzen und selbst das tun, was man tun kann.

Genau das ist der Punkt. Mein Fehler war, dass ich nicht sofort kontrolliert habe, ob das Paket auch angekommen ist. Nur indem ich selbst besonders saturnisch gewesen wäre, hätte ich den Fehler des Anderen (Oppositon) eventuell verhindern können. 

Wie auch immer, Nachschub ist unterwegs und danke für die zahlreichen Bestellungen. 
(Frank Felber) 

Link kopieren

10.11.2017

Astrokartografie - Verstehe den Ort und seine Wirkung auf Dich

Bei der Astrokartografie wird unser Geburtshoroskop in einem geografischen Ablauf mittels Planetenlinien auf die Weltkarte projiziert. Die dadurch entstehnde Landkarte mit Planetenlinien zeigt uns alle Gebiete, wo auf der Welt zum Zeitpunkt unserer Geburt der jeweiligen Planet mit den vier Achsenpunkten im Horoskop (AC, MC, DC und IC) verbunden wäre und daher seine maximal Kraft entfaltet.
Wir haben es also bei jedem Planeten mit vier Linien zu tun. So beschreibt die Sonne/AC Linie, wo überall auf der Erde zum Zeitpunkt meiner Geburt die Sonne am Aszendenten gestanden wäre. Auf der gegenüberliegenden Seite der Erdkugel wird dann aus Sonne/AC-Linie automatisch die Sonne/DC-Linie.

Wo auf der Welt ziehe ich welches Schicksal an. An welchen Orten kann ich mich gut entfalten, wo werde ich auf Widerstände und Probleme stoßen.  Beziehungen, Beruf, Wohlfühlen aber auch Herausforderungen und Spannungen sind durch den Einsatz der Astrokartografie geografisch vorherzusehen.
Im Kleinen: Wo ist der Urlaub am schönsten. Im Großen: Wo kann ich mich beruflich entfalten oder finde meine große Liebe.

Mein neues Buch (klick hier) "Kompendium der Astrokartografie" hilft Dir, diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

Folge Deiner Jupiterlinie! Sei wer Du bist auf Deiner Sonnenlinie. Fühl Dich wohl auf Deiner Venuslinie ... Studiere den Ort deiner Geburt, deine Ortswechel und wo wäre dein idealer Ort auf dieser Erde mit Hilfe der Astrokartografie. Wo lebten Deine Ahnen?

Auf einer tieferen Ebene verbindet sich die Astrokartografie nicht nur mit dem Standort des aktuellen Wirkens, sondern auch mit der Reise der Seele über die Zeiten hinaus. Um dies zu verdeutlichen, habe ich einige prominente Wiederverkörperungs-Beispiele herangezogen. Denn kein jetzt ist ohne gestern.

Wer also vom "Kompendium der Astrokartografie" ein reines Astrotechnikbuch erwartet wird leider enttäuscht. Das ist es auch - aber nicht nur. Meine Wiederverkörperungslehre schwingt leise mit. Wie könnte ich auch eine Weltkarte ohne Weltgeschichte betrachten.

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=57

 

Link kopieren