ASTROLOGIE | In diesem speziellen Themenbereich „Der Astrologie“ setzte ich voraus, dass der Leser ein wenig von Astrologie versteht und ich Fachausdrücke nicht erklären muss.

11.03.2018

Feuer, Luft, Wasser und Erde

Das Element Feuer lehrt Dir die Wahrheit. Die Wahrheit zu sehen und aufrichtig auszusprechen, ihr in deinem Handeln treu zu bleiben und den Mut zu entwickeln für Sie ggfs. auch zu sterben. 
Die Wahrheit wird dich aufrichten und mächtig werden lassen. Doch musst Du das Feuer durch deinen Willen beherrschen, willlst Du keinen Schaden und Zerstörung anrichten. 

Das Element Luft lehrt Dir, dass sich die Wahrheit nur ausbreiten wird, wenn Sie andere Menschen auch erreicht. In alle Ewigkeit geht es um unsere Beziehungen zu anderen Wesen. Sind diese Beziehungen unglücklich und lieblos, hast Du versagt. Hast du keine oder die falschen Freunde, die dich vom Erleuchtungsweg abbringen, hast du auch versagt.  

Das Element Wasser lehrt Dir die Liebe zum Guten und den Gewissengehorsam, sowie die Ablehnung allen Bösen. Liebst Du Christus wird deine Seele heil, belastbar und hellfühlend, sodass Du dich liebend, rein und wieder frei von Schuld wie ein Engel fühlen kannst. 

Das Element Erde lehrt Dir die Beständigkeit in Allem. Wenn Du das nicht ausführst und umsetzt, was dich dein Geist schauen und verstehen lässt, dann hast du nichts erschaffen, was anderen nützen und dein eigenes Leben überdauern kann. Arbeite und erschaffe so viel Dir möglich ist. Dann bist du hier auf Erden einem Engel gleich geworden.  
(Frank Felber) 



 

Link kopieren

03.03.2018

Der Fleißige und Strenge wird jetzt Erfolg haben

Astrologen wissen, dass einige von Saturns Entsprechungen die Grenze, die Beschränkung, der Fleiß und die Belastbarkeit sind. 
Zu Plutos Entsprechungen gehören auch Zölle, Steuern und Abhängigkeiten. Das Ziel von Pluto ist die Transformation des Dunklen ins Licht, um für das Böse unantastbar zu werden. Pluto ist die Begegnung mit dem Dunklen. 
Das Tierkreiszeichen Steinbock steht für den Nationalstaat. 

Saturn und Pluto im Steinbock führen also zu einer Grenzziehung und Abschottung der Nationalstaaten. Wo eine starke Verbundenheit und Zusammengehörigkeitsgefühl im Volk vorhanden ist, wird man noch enger zusammenrücken. Wo jedoch Zerissenheit und Uneinigkeit vorhanden ist, werden böswillige Menschen den Staat angreifen, ausnützen und in einen Abwärtsstrudel hineinziehen können.

Wie schrieb ich immer: Wer sich nicht vor dem Bösen abgrenzt, der wird unter diesen Gestirnen selbst in einen Abwärtsstrudel mithineingezogen. 
Unter Saturn/Pluto wird Bilanz gezogen und die Schulden müssen bezahlt werden. In diesen Jahren gilt es unermüdlich fleißig, sparsam und streng zu sich selbst zu sein. 

Lernen Sie sich in den kommenden Jahren Grenzen setzen und auf etwas zu verzichten, was nicht wirklich notwendig ist. Seien Sie streng und konsequent zu sich. Jetzt ist die Zeit um zum Rauchen aufzuhören, sein Fett herunter zu fasten und denen die rote Karte bzw. ganz klar die Grenze aufzuzeigen, die die eigenen Grenzen übertreten, oder uns ausnutzen. Die Fleißigen und Disziplinierten werden in den kommenden zwei Jahren die Erfolgreichen sein. 

Wer nicht nein sagen kann, der wird jetzt erhebliche Probleme in den nächsten Jahren in seinem Leben bekommen! 

Auch Mr.Trump sagt nein, wenn er Strafzölle erhebt. Das ist in Wirklichkeit gut, denn es führt in die notwendige Abschottung, wodurch sich viele Nationalstaaten wieder stabilisieren und festigen werden. Sie müssen nämlich dann ihr eigenes Potential nützen und grenzen sich vor denen ab, durch deren Einfluss sie schwächer werden, oder ausgenutzt werden. 
Daher sind in Wirklichkeit, in der jetzigen Situation der Migrationskrise Europas, diese Strafzölle gar nicht das Schlechsteste, denn was wird geschehen, wenn ein Handelskrieg in dieser Welt entsteht? 

Es werden sich die intelligenteren und mächtigeren Völker behaupten. Es werden sich diejenigen behaupten, die fleißig sind, verzichten können und hart zu sich selbst sein könnnen. Es werden diejenigen gewinnen, die zusammenhalten und sich nicht selbst zerfleischen. Es werden wieder in jeglicher Hinsicht Grenzen aufgezogen. 
Das wird zwar den Exportländern wirtschaftlich zum Schaffen machen, doch werden wir das meistern. 

Das sind alles Tugenden, die die muslimischen Völker nicht besitzen und das ist gut für Europa, wenn auch wir uns leider derzeit innerhalb der EU nicht einig sind.  
Ich bin jedoch guter Dinge, dass wir die Gefahr erkennen und wieder lernen zusammenzuhalten. Wir müssen uns vor denen abgrenzen, die unseren Staat in den Zerfall führen. 

Werte Leser/Innen, sorgen Sie vor, denn die Welt wird sich verändern. Beenden Sie ihre Streitereien in der Familie, in ihrer Partnerschaft oder mit ihren Kindern.
Beenden Sie jegliche Faulheit und Verweichlichung!
Der Zusammenhalt in der Familie, in ihren Freundschaften, in der Nachbarschaft und in ihrer Region wird immer mehr an Bedeutung gewinnen, denn nur dort, wo die Menschen zusammenhalten, wird man sich vor dem Unglück und Böswilligen abgrenzen können.  

Auch in sich müssen Sie denselben Polizisten aufstellen, der dafür Sorge trägt, dass keine falschen, zerstörerischen und schädlichen Gedanken ihren Geist und ihre Seele belasten, sondern Sie sich innerlich von dem Bösen entschieden und willentlich abgrenzen. Halten Sie jetzt an den wichtigsten Werten und Prinzipien fest. Treue, Liebe, Fleiß, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit sind in den kommenden Jahren gefragt. 
Seien Sie von ihrem Erfolg, ihrem Fleiß und unermüdlichen Willen für ihre Vision zu kämpfen, überzeugt und arbeiten Sie anstatt zu jammern, oder die Zeit zu vergeuden. 

Also, streiten Sie nicht mit ihren Liebsten, sondern halten Sie zusammen und nehmen Sie ihr Ego zurück. Die Familie und ihre Arbeit und Verpflichtungen sind jetzt auf alle Fälle wichtiger als ihr eigenes Glück. 
(Frank Felber)  

https://de.wikipedia.org/wiki/Flei%C3%9F

Ich freue mich über einen Einkauf in meinem Shop. DANKE

Link kopieren

22.02.2018

Die Astrokartografie Erdogans und Putins

Was zeigt uns die Astrokartografie von R.T.Erdogan? 

Exakt an der europäischen Grenze verläuft Erdogans Saturn/MC Linie. Die Türkei wird unter ihm ganz sicher nie ein Mitglied der EU werden und ein Staat in Kleinasien bleiben. Europa wird Erdgan die Grenzen (Saturn) aufzeigen. 




Erdogans Neptun/MC Linie läuft durch Berlin, weswegen ihm Deutschland lange Zeit gefällig ist und sich von ihm in die Irre führen lässt. 

Durch Moskau läuft Erdogans Chiron/AC Linie. Er weiß, dass er in Russland ein Außenseiter ist und durch Russland verletztlich ist. Die Türkei hat kaum eine eigene Waffenproduktion und es würde ihr auch das KnowHow dazu fehlen, wenn nicht Lizenzverträge immer wieder abgeschlossen werden könnten. 

Begibt sich Erdogan in eine Abhängigkeit zu Russland, macht er sich noch verletzbarer, als er ohnedies mit seiner schwächelnden und einseitigen Wirtschaft ist. 

Nahe Washington verläuft Erdogans Uranus/MC Linie. Er bringt die amerikanische Regierung gegen sich auf und wird zum Rebell (Uranus). 

Nahe Tehran verläuft Erdogans Mars/MC Linie und eine Pluto Linie der Standortastrologie. Der Iran, seine Erzfeinde, die er hasst. 

Durch Jerusalem verläuft direkt eine Marslinie, was darauf schließen lässt, dass er am liebsten auch die Israelis angreifen würde. 

Israel hat nicht ganz neun Millionen Einwohner, doch halten Sie den gesamten Nahen Osten militärisch in Schach. Da könnte sich unser Verteidigungsministerium sicherlich wertvolle Inspirationen holen für ein schlagkräftiges Heer bei kleiner Bevölkerung. 

Erdogan wird bei einem Angriff auf Griechenland nicht weit kommen, denn der Saturn/MC wird ihm sofort eine Grenze setzen bzw. es wird eine Kraft entgegenwirken, die ihm sofort mit allen zu Gebote stehenden Mitteln Einhalt gebieten wird. 
In Asien wird Erdogan nicht sonderlich viel Rückhalt finden, wenn er sich mit China auch nicht überwerfen wird, sondern eher weiterhin versuchen wird Geschäfte mit Ihnen zu machen. 

Schauen wir uns noch Putins Astrokartografie in Bezug auf die Türkei an, dann sehen drei relevante Linien die Türkei kreuzen. 
Am Bospurus bei Istanbul die MC/Lilith Linie, sodass Putin mit dieser Meerenge in türkischem Besitz alles andere als eine Freude hat, sondern sich früher oder später dagegen emanzipiert und Rachgefühle hochkommen. 

Dann verläuft Putins Pluto/MC Linie durch die Türkei, wobei man nicht vergessen darf, dass Putins Pluto im Löwen (Dominanz seiner Macht durch Rohstoffe) auch noch auf dem Fixstern Merak steht. Putin strebt nach einem Monopol als Rohstoffmacht und da lässt er sich von der Türkei ganz sicher nichts wegnehmen. 
Plutos Schatten ist die Vernichtung und andere in Abhängigkeit zu führen, um sie kontrollieren zu können. Das tut Putin gerade mit der Türkei. 

Mit der Venus/AC Linie durch die Türkei und in der Nähe von Ankara findet Putin immer das richtige Auftreten, um die Türken für sich und seine Person zu gewinnen. 

Allerdings verbindet Putin mit den Griechen eine Glaubensfreundschaft und Putin hat mit einem Uranus/Venus Parans in Athen Freunde in den verschiedensten Parteien. 

Jedenfalls lässt Pluto/MC erahnen, dass Russland die Türkei im Falle eines Krieges dominieren wird und dass vor allem der Staatschef der Türkei durch ihn entmachtet werden wird. 




Selbst Trumps Mars/MC Linie verläuft durch das Mittelmeer und direkt durch Athen. Er könnte sich also auch jederzeit dazu berufen fühlen, hier mitzumischen, um seine Stärke zu mit seinem Löwemars ebenso zu demonstrieren. 

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=57


Man kann nur den Europäern raten, dass Sie aufrüsten, Abwehrraktensystem aufbauen, die Adria mit ihrer Flotte beherrschen, um alle auslaufenden fremden Schiffe und etwaige Angriffe, die von diesen ausgehen könnten, abwehren zu können. 
Die Schweiz besitzt wenigstens Stingerraketen, denn mit unseren Fliegern, die zuwenige sind, vermögen wir unseren Luftraum nicht ausreichend zu schützen. 

Erdogan verstrickt Russland in seinen Krieg, den es gerade beginnt und die Kurden werden zum Schluss mit hoher Wahrscheinlichkeit wie von Pater Paisios prophezeit ihren Staat erhalten, wenn alle Parteien ihre Kräfte aneinander aufgerieben haben. 

Links im Bild: Die Hagia Sophia in Konstantinopel in einer virtuellen Rekonstruktion wie sie in vorosmanischer Zeit in etwa ausgeschaut hat. 
(Frank Felber)  

Bildquelle Links: https://orthodoxe-katechese.jimdo.com/orthodoxe-welt-teil-2/

Bildquelle Astrokartografie: Sarastro Software





























 



Link kopieren

21.02.2018

Die Fixsterne der neuen höchsten Richterin Österreichs

Österreichs neue höchste Richterin heißt Brigitte Bierlein. Sie ist am 25.6.1949 geboren. 
https://de.wikipedia.org/wiki/Brigitte_Bierlein

Bildquelle: VfGH/Achim Bieniek, Brigitte BierleinCC BY-SA 3.0 AT 

Der Fixstern Regulus (Berühmtheit, Erfolg, Ansehen, Christus) steht in Konjunktion mit Saturn (Gesetz). 

Der Fixstern Altair (hohe Stellung im Staatsdienst) steht in Konjunktion mit Jupiter, eingebunden in zwei Quinkunxe zu Sonne/Uranus und dem Saturn. Man nennt diese Figur Zeigefinger Gottes. Diese Figur (türkise Linien) steht für Autorität, die man im Themenbereich der beteiligten Planeten erhält. 

Schicksalshaft (Fixsterne) stand fest, dass Sie als Beamte (Altair) in ein hohes Amt aufsteigen wird (/AltairRegulus). Wahrscheinlich im Bereich der Gesetzgebung, weil Saturn mit Regulus in Konjunktion steht. 

 

Venus in Konjunktion mit Pollux, spricht dafür, dass Sie sich mit Netzwerken und Freundschaften jederzeiten zu wehren weiß, auch mit Charme, aber mit einer Mars/Merkur Konjunktion in den Zwillingen verfügt man auch über verbale Schärfe und Schlagkraft. 
Bestimmung ist eine Abbilung der geistigen Wirklichkeit, die uns durch das Horoskop angezeigt wird.   
(Frank Felber) 

 

 

 

 

Link kopieren

19.02.2018

Der philosophische Unterschied der klassischen Fixsternastrologie und der Visual Astrology von Bernadette Brady

Die klassische Fixsternastrologie im Gegensatz zur Visual Astrology

Bei den Fixsternen haben wir es mit Sonnen (schicksalshaft) zu tun, weswegen man sich bei ihrem praktischen Einsetzen zur Deutung eines Horoskops immer an der Eklipitik, als reelle Bezugsebene für ihre Wirkung auf den Menschen orientieren sollte. 

Unsere Planeten begleiten deswegen die Sonne, da unser Sonnensystem gleichnishaft die Wahrheit des Menschengeschlechts Existenzgeschichte darstellt.
Beginnend mit der Schöpfung der Welt, der Schöpfung der ersten Engelsgeschlechter und später auch des Menschengeschlechtes durch den Geist Gottes. Gott (Sonne) schuf geistige Wesen (Sonne), die gemeinsam mit ihm im Paradies bzw. als geistige Wesen in der geistigen Welt lebten (Neptun). 

Dann wollte jedoch Lucifer (Pluto) größer denn Gott sein und es kam zum  Höllensturz der gefallenen Engel (Pluto), um ihren Anführer den Teufel und den Menschen, die sich von ihm dazu verführen ließen, sodass das Menschengeschlecht seit damals auf der Erde verkörpern muss, weil es aus der geistigen Welt (Neptun, das Paradies) gebannt wurde und zur Körperlichkeit als Zeichen seiner Abwendung von Gott gezwungen wurde (Saturn). 

Deswegen beziehen wir unser Horoskop auf die Ekliptik (scheinbare Bahn der Sonne von der Erde aus betrachetet). Die Sonne ist Gott und wir Menschen befinden uns auf der Erde und nicht im Himmel- Wir müssen uns an Gott orientieren und seinen Bahnen folgen, wollen wir wieder Erleuchtung erlangen und auferstehen.
Wir blicken von hier zur Sonne hinauf und nicht umgekehrt, um unsere Anlage, Absicht und Bestimmung aus dem Horoskop zu lesen! 

Wir Menschen befinden uns innerhalb der Einflusssphäre dieses Sonnensystems, wegen unserem gemeinsamen Menschheitskarma (Saturn, die Erbsünde). Es gibt keinen höheren Gott, denn die Sonne unseres Sonnensystem, um die unsere Planeten kreisen. 

Bildquelle: S.fonsiEclipticCC BY-SA 3.0

Wer meint, dass es darüber einen höheren Gott gibt, wie im philosophischen Ansatz der Visualy Astrology, der irrt nicht nur, sondern er sitzt im Grunde demselben Gedanken auf, wie wenn jemand an Außerirdische glaubt.
Er folgt damit jedoch philosophisch dem Weg zur Linken und wird eines Tages in späteren Verkörperungen sich an der Seite derer befinden, die den Gott der Unterwelt anbeten. 

Ich entmachte die Sonne unseres Sonnensystem, wenn ich die Gestirne am Himmel nicht so in unser Horoskp einzeichne, wie ich sie als Mensch auf der Erde auf der Eklitpik angeordnet sehe, wenn ich zum Himmel blicke.

Wer jetzt jedoch unsere Sonne entmachtet, indem er das System der Fixsterne über unser Sonnensystem stellt, da sich diese ja um den Polarstern drehen, der erhebt sich sozusagen über sein Schicksal als Mensch und maßt sich an über dieses Schicksal und das damit verbundene Karma erhaben zu sein.

Fixsterne sind und bleiben schicksalshaft (Fatalismus) in ihrer Wirkung und sind in ihrer Wirkung nicht als zusätzliches psychologisches Deutungselement mit den Asteroiden vergleichbar. Die Asteroiden verfeinern meine Persönlichkeitsanalyse und können die Interessen und Neigungen eines Menschen astrologisch präzisieren.

Fixsterne jedoch haben immer mit Bestimmung zu tun. Wir könnten auch den Begriff göttliche Vorsehung (Sonnen) dazu verwenden. Deswegen sehen wir auch am MC im Horoskop die Bestimmung eines Menschen, also an dem Punkt, an welchem die Sonne um die Mittagszeit herum am höchsten Punkt über uns zu sehen ist. 

Wir herunten blicken zur Sonne hinauf! Wer zu stolz dafür ist, der wird sich auf geistige Irrpfade begeben, wie alle, die die Visualy Astrology betreiben.
Schaue ich mir aus Sicht der Wiederverkörperung einen jeden von Ihnen an, die diese Technik propagieren, dann handelt es sich wieder um die ehemaligen Protestantenführer und verwirrte ungläubige Philosophen, die jetzt versuchen die Astrologie, wie sie uns von den klassischen Astrologen überliefert wurde, zu spalten, so wie Sie damals die Kirche und auch politisch Europa spalteten, weil Sie meinen es besser zu wissen als diejenigen, die die Astrologie uns erstmals lehrten. 
 
So ist es halt nicht verwunderlich wenn der ehemalige Friedrich Nitzsche sich zum Astrology Vertreter im deutschsprachigen Raum aufschwingt, um uns wieder zu erklären, dass Gott tot ist. Nicht wahr?
 
Also ich vertrete ganz klar die klassische Anwendung der Fixsterne, egal welche Höhe der Fixstern von der Ekliptik entfernt steht. Er wird so eingetragen, wie es mir als Mensch erscheint. Ich beuge mich als Mensch dem Schicksal, über welches die Sonne unseres Sonnensystem herrscht. 

Werden Sie nicht hochmütig und spielen sie sich nicht zu einem Gott auf, wenn sie dieser nicht sind, weswegen Sie die Fixsterne auch so verwenden sollten, wie ich dies tue und nicht wie dies im System der Visual Astrology entwickelt wurde. Der aufklärerische Geist richtet erneut Schaden an und meint, dass es keine Wunder gibt, weil die Visual Astrology zeigt uns ja, dass die Fixsterne "materiell" betrachtet wo anders stehen, weil er sich ja gar nicht in Ekliptiknähe befindet.

Man erhöht sich über Gott und wird daher Schiffbruch erleiden und die falschen Geister rufen, ohne sich anfangs dessen bewusst zu sein, sowie Nitzsche auch nicht zufällig geistig umnachtet wurde. 

Mal ganz davon abgesehen, dass Ihnen nicht einmal auffällt, dass ihre astrologischen Deutungen einfach nicht stimmen. 

Sie zeichnen also richtigerweise die Fixsterne so ein, wie Sie vom Astrologieprogramm Astroplus und allen anderen gängigen Astroprogrammen im Horoskop eingzeichnet werden. 

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=22 

Hier gibt es noch eine PDF Datei von meinem Buch über Fixsterne und Asteroiden zu kaufen. 

https://frankfelber.at/de/detail?produkt=26


P.S.: Diese Frau hat die Visual Astrology entwickelt. Schauen Sie sich genau das Wesen an und dann wissen Sie auch, wie es um die Lehre stehen kann, die so jemand lehrt, denn er selbst ist immer das Produkt davon.
https://www.astro.com/astrowiki/de/Bernadette_Brady 
(Frank Felber) 

 

 

 




 

 

Link kopieren

16.02.2018

Skorpion und Zwillinge

Was ist der Unterschied zwischen der dem Zwilling zugeschriebenen "Oberflächlichkeit" und der "Tiefe" die man dem Skorpion zuschreibt. 

Zweifellos haben wir es bei den Zwillingen mit einem intelligenten Zeichen zu tun. Durchaus könnte es sogar deutlich intelligenter als der Skorpion seins, sodass der Zwilling alle geistigen Lehren sehr schnell lernt und für sich auch anwendet. 

Doch was scheut der Zwilling?

Er scheut sich emotional auf eine Reise zu begeben, bei welcher das Ziel seelische Öffnung und das Zeigen seiner Gefühle ist. Diese emotionale Nähe ist gefährlich für sein Leben und erscheint ihm verhängnisvoll. Der Skorpion sucht die Vereinigung und Ekstase. 
Dem misstraut der Zwilling, denn er lehrt dem Menschen zu unterscheiden und immer alle Seiten einer Angelegenheit zu betrachten. 
Seine Gaben für diese Welt sind andere. 
 
Diese Nähe und Absicht fordert ein Stellung zu beziehen und einen Weg zu gehen. Nicht zwei, sondern einen Weg. Auch nicht den einen Weg nur halb, sondern ganz, also auch in die Gefühlswelt hinein mit allen Konsequenzen, die das zur Folge hat. Erleuchtung ist nicht nur ein geistiger Prozess, sondern auch ein seelischer Prozess. 
Es ist ein gefährlicher Weg, wo man verwundet wird, sich in unberechenbare Situationen hineinbegeben muss usw. 

Das liegt jedoch nicht unbedingt in der Natur des Zwillings, denn er will sich grundsätzlich wie der Wassermann alles offen halten und hält gerne auch zu seinen Mitmenschen soviel Distanz, bis er Intellekt und Intuition auf seinem spirituellen Weg gelernt hat zu vereinen.  
Zuvor hat er nicht das Gefühl, dass er sich seelisch noch mehr öffnen sollte, denn das bringt für gewöhnlich immer Probleme mit sich. 
 
Damit mag er zweifellos richtig liegen, dass dies nicht seine Aufgabe ist, doch auch er wird eines Tages nicht darum herum kommen, dass er alle vier Elemente, also auch das Wasserelement im Gleichklang entwickeln muss und alle guten Tugenden des Wasserelements auch in sich verwirklichen soll. 

Ebenso wird er eines Tages die Wahrheit des Skorpions integrieren müssen, dass es immer nur eine Wahrheit gibt. Es gibt keine zwei Wahrheiten, doch gibt es selbstverständlich verschiedene Ansichten. 

Dieser Punkt ist für den Skorpion ganz klar. Für ihn gibt es keine zwei Wahrheiten und nur einen Weg. Wenn er auch auf diesem Weg zugrunde geht, falls er den falschen Weg wählt. Der Skorpion will sich nichts offen halten, sondern sich innerlich versprechen. Dieses Versprechen ist sein Antrieb und führt in die wirkliche Tiefe, denn es gibt kein Entkommen vor seinem Versprechen. Er selbst sitzt darüber zu Gericht und straft sich mit seinem Selbsthass, wenn er sündigt. Zieht aber auch alle anderen um sich herum mit in diesen Prozess, was der Zwilling innerlich entschieden ablehnt. 
 
Der Skorpion kann jemand sein, der bereit ist alles zu geben was er hat. Sogar sein Leben, denn sein Weg ist sein inneres Versprechen.
Dies wird dem Zwilling meist ein Mysterium bleiben (außer hat z.B. als Bestimmung eine Skorpion MC), denn dies wird er nur sehr selten riskieren. Wozu auch? Er ist ein Zwillinggeborener und wie gesagt sind seine Gaben für diese Welt andere. 
(Frank Felber) 



Link kopieren