WIEDERVERKÖRPERUNG | In diesem Themenbereich finden Sie Beiträge und Erzählungen, deren Fokus auf die Thematik der Reinkarnation bzw. Wiederverkörperung ausgerichtet ist.

12.01.2018

Akron und das Opfer

Guten Morgen liebe Freunde/Innen, 

 Der schweizer Künstler, Autor, Astrologe und Magier Akron starb letztes Jahr im Oktober 2017. Seine Astrologiebücher fanden im deutschsprachigen Raum eine zahlreiche Leserschaft. 

https://www.astro.com/astrowiki/de/Akron 

Es ist sicherlich schon an die 15 her, als er in einer deutschen Talkshow zu Thema schwarze Magie, Satanskulte usw. eingeladen war und eine seiner intelligenten Antworten ein Entsetzen bei der Talkmasterin auslöste, weil Sie ihn in Wirklichkeit überhaupt nicht verstand.

Er sagte damals, dass jedes Schicksal, welches jemand erleidet, aus ihm selbst entspringt, auch dann, wenn einem Böses widerfährt. Auch das Opfer hat sein Karma und wird nicht zufällig Opfer. 

Das war zuviel für die Anwesenden in der Runde und vor allem die Talkmasterin (ich weiß leider nicht mehr wer das war) schnappte nach Luft und empörte sich total darüber, dass man die Angelegenheit eines Verbrechens auch von dieser Seite betrachten sollte. 

Akron sagte ja keineswegs, dass dies eine Rechtfertigung für den Verbrecher und dessen Tat sei, doch würde eben niemand rein zufällig zum Opfer eines Verbrechens werden. Das war trotzdem zuviel und alle Beteiligten ergriffen dagegen Partei. 

Wie ich darüber denke? Wer Böses tun will und tut, dem wird früher oder später ebenso Böses und Unglück widerfahren, denn das negative Karma kann er nur entkräften, wenn er sich moralisch bessert.
Wer sich daher nicht vor Böswilligkeit abgrenzt, dem wird auch Böses widerfahren, denn es liegt in der Natur des Bösen, dass es Opfer und Leid hervorbringt.
Es genügt nicht gut und rein zu sein, da wir alle in eine kollektive Schuld der Menschheit auch eingebunden sind, sodass ein jeder immer dazu aufgefordert ist dem Bösen und der Böswilligkeit von Menschen Grenzen zu setzen, um etwaigen persönlichen Schaden abzuwehren. Die gelingt erfolgreich nur durch die Kraft, die auch Wirkung zeigt und das ist dann der richtige Weg, denn das Ziel muss der Sieg über das Böse sein. Es ist nur ein Sieg, wenn der böse Wille nicht durchgeht! 

In diesem Sinne ehrt das Gute und tut Gutes, damit das Gute in der Welt gestärkt wird. Wehrt euch jedoch gegen das, was ihr nicht wollt, indem ihr eure Ablehnung als Abgrenzung gegenüber der Böswilligkeit zum Ausdruck bringt, denn dann wird man auch nicht zum Opfer.  

Auch als Leonhard Thurneysser spaltete sein Publikum. Die einen sahen in ihm den Hochstapler und Teufelsanbeter, die anderen einen Alchemisten, Wunderheiler guter Absicht. Ich denke er war nicht zufällig im ehemaligen Franziskanerkloster damals in Berlin einquatiert, welches das "Graue Kloster" genannt wird, denn genau so schätze ich Akron auch ein.  

https://www.astro.com/astrowiki/de/Leonhard_Thurneysser
(Frank Felber) 

Link kopieren

18.10.2018

Warum Andrea Berg und Vanessa Mai familiär miteinander verbunden sind

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

16.10.2018

Wilhelm der Eroberer und seine Mitstreiter

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

12.10.2018

Jair Bolsonaro, der Entdecker Brasiliens und gerechterweise sein nächster Präsident

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

11.10.2018

Die Medizin, die krank macht

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

10.10.2018

Das Judentum und seine wichtigsten Rabbis

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login

07.10.2018

Die Berliner Secession

Für diesen Artikel benötigen Sie ein Abo! Abo kaufen Login