WEISHEITEN | Weisheit ermöglicht relativ schmerzfrei durch das Leben zu gehen, macht sie doch die Wahrheit zu einem Genuss.

03.04.2018

Lisa´s Weisheit des Tages

Link kopieren

02.04.2018

Lisa´s Weisheit des Tages

Link kopieren

31.03.2018

Lisa´s Weisheit des Tages



Link kopieren

25.03.2018

Der Ozean der Seele....

Link kopieren

24.03.2018

Weisheiten von Lisa

Unter den Weisheiten wird es jetzt häufiger die eine oder andere Lebensweisheit von meiner Frau geben. 

Link kopieren

18.03.2018

Die Liebe steht über der Freiheit

Freiheit und Reichtum sind die großen Ideale des Westens. Inzwischen haben diese beiden Ideale beinahe die gesamte Menschheit erfasst. 

Ich sehe jedoch in mir, dass wir uns irren. Der freie Wille für was? Sind es nicht die Egoisten in dieser Welt, die ganz besonders laut auf den freien Willen pochen. 
Haben Sie sich schon schon mal gefragt für was Sie frei sein wollen?

Bildquelle: Erzdiöesze Wien

Wie schaut es mit der Freiheit einer Mutter aus? Wie schaut es mit der Freiheit eines Vaters aus? Entscheiden sich beide nicht dafür ihrem Kind/Kindern dienen zu wollen, dann werden Sie sich durch ihre Elternschaft als Gefangene fühlen. 

Entwickeln Sie im Leben nicht die selbstlose Liebe von reifen und guten Eltern, dann wird die Elternschaft zu einer Bürde.

Frei kann sich nur jemand fühlen, wenn er liebt. Wer lieben kann, wird das gerne tun, was ihm sein Herz und sein Gewissen sagen.
Weswegen die Liebe über der Freiheit steht.
Die Liebe erzeugt jedoch Bindung, denn durch Liebe werden Kinder geboren und eine Familie entsteht. 

Es war auch Gottes Liebe, die ihn dazu veranlasste Wesen zu erschaffen. 
Bildquelle: William Warby, Statue of Liberty 2007, CC BY 2.0 

Ist der Mensch voller Gottesliebe in sich und dankbar für seine Existenz, dann wird er sich selbst in dieser Welt frei fühlen. Die Liebe führt uns in die Freiheit. 
Wer nicht liebt, bleibt ein Gefangener seines Egoismus und seiner Wünsche. 

Hier im Westen haben wir die Freiheit über die Liebe gestellt. Das Produkt ist eine egostische Gesellschaft und in Folge eine niedrige Geburtenrate.  

Der zweite Irrtum der westlichen Gesellschaft besteht darin, dass das Wissen über die Wahrheit und Weisheit gestellt wurden.
Wenn der Verstand und die Intellektualität über die Intuition und Spiritualität gestellt werden, dann verkümmert eine Gesellschaft spirituell und verliert den Zugang zu den Wahrheitsquellen der spirituellen Welt. 

 Eine Gesellschaft, deren erstrebenswertesten Tugenden die Liebe und die Wahrheit sind, wird automatisch die Freiheit eines jeden Bürgers achten. Wo jedoch Freiheit, Reichtum und Intelligenz über die Wahrheit und Liebe gestellt werden, werden die Menschen schlecht werden. 
(Frank Felber) 

 

Link kopieren